Farbmarkierungen an Wohnhäusern in Neumarkt/OPf.

Symbolbild: (c) by_kurt-michel_pixelio.de.png

Zwei Gebäude, in denen Asylbewerber untergebracht sind, beschädigten bislang unbekannte Täter mit Farbmarkierungen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

In den Nachtstunden von Samstag, 09.07.2016 auf Sonntag entstanden an einem Gebäude, in der Maierbachstraße, im Ortsteil Pölling und in der Nürnberger Straße an den betroffenen Hausfassaden nicht unerhebliche Schäden durch Farbmarkierungsmunition in Höhe von vierstelligen Beträgen.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen könnten die Schäden in der Zeit zwischen 23:00 Uhr und 01:00 Uhr durch Farbmarkierungskugeln aus sogenannten Paintball-Waffen entstanden sein.
Die Ermittlungen übernahm das Kommissariat Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg.

In der Nürnberger Straße entstanden die Schäden im rückwärtigen Bereich, der vom Klägerweg aus erreichbar ist. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erscheint es als wahrscheinlich, dass die Farbkugeln von einem Fahrzeug aus verschossen wurden.

Die Kripo Regensburg bittet dringend um Hinweise zu Personen oder Fahrzeugen, die in der Maierbachstraße in Pölling oder in der Nürnberger Straße oder im Klägerweg in der Nacht von Samstag auf Sonntag bemerkt wurden. Hinweise werden an die Telefonnummer: 0941/506-2888 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.