Schwere Kopfverletzungen

Symbolbild: stihl024, pixelio.de

Durch einen Sturz aus etwa vier Metern Höhe erlitt ein 55-jähriger Mann am Dienstag, 08.11.2016 in Sengenthal schwere Kopfverletzungen.

Der Verletzte führte gegen 07:50 Uhr an einem Rolltor einer Werkshalle eines Bauunternehmens arbeiten durch und stürzte dabei etwa vier Meter in die Tiefe. Dadurch zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen zu und wurde unmittelbar in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen zur Sturzursache übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg in Abstimmung mit der Gewerbeaufsicht.