Tödlicher Verkehrsunfall mit Kradfahrer auf der Bundesstraße 8

Symbolbild: (c) by_Uwe-Schlick_pixelio.de

Postbauer-Heng/B8. Tödlich verletzt wurde ein junger Motorradfahrer am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall.

 

 

Am 12.05.2018 ereignete sich um ca. 15.30 Uhr ein tödlicher Verkehrsunfall eines Motorradfahrers auf der Bundesstraße 8 kurz nach Postbauer-Heng in Fahrtrichtung Neumarkt.

Der 25-Jährige fuhr mit seiner YAMAHA in einer kleinen Motorradgruppe und kam aus bislang unbekannten Gründen alleinbeteiligt in einer langgezogenen Linkskurze mit Steigung nach rechts von der Fahrbahn ab. So die Aussagen von unbeteiligten Zeugen vor Ort. Anschließend sei der Zweiradfahrer mit seinem Kraftrad mit der Leitplanke zusammengestoßen und habe sich dabei schwer verletzt. Die alarmierten Rettungskräfte sowie der angeforderte Rettungshubschrauber behandelten den Verunfallten an der Unfallörtlichkeit. Dieser erlag jedoch noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme in beiden Richtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr ab Postbauer-Heng bzw. Neumarkt um. Durch die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde die Hinzuziehung eines Gutachters angeordnet.