Zündelnde Kinder? Zoohandlung brannte nieder

Zündelnde Kinder? Zoohandlung brannte nieder

1 Minuten Lesezeit (213 Worte)

Symbolbild: Jens Bredehorn, pixelio.de

Am 27.04.2016, um 21.19 Uhr, ging über Notruf bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz die Mitteilung ein, dass die Zoohandlung in der Lindlbergstraße in Parsberg lichterloh brennt. Die Beamten der PI Parsberg stellten nach Eintreffen fest, dass sich der Anbau an der Zoohandlung im Vollbrand befand und die Flammen bereits auf den Dachstuhl der Zoohandlung übergriffen.

Der Gefahrenbereich konnte abgesperrt und die Anwohner in Sicherheit gebracht werden. Personen befanden sich glücklicherweise nicht im Gebäude. Die parallel verständigten Freiwilligen Feuerwehren aus Parsberg, Darshofen und Seubersdorf führten die Brandbekämpfung durch. Die Lindlbergstraße musste zur Durchführung der Löscharbeiten komplett gesperrt werden. Durch den Einsatz der Feuerwehren konnte das Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindert werden. Die gesamte Zoohandlung brannte bis auf die Außenmauern nieder.
 
Die 26-jährige Frau, die den Brand im Vorbeifahren entdeckte und über Notruf meldete, wurde durch den Rettungsdienst vor Ort wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung behandelt. Sie begibt sich selbst zum Arzt. In der Zoohandlung befand sich ein Papagei, der den Flammen zum Opfer fiel. Am Gebäude und Inventar entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von 300.000 EUR.
 
Zum jetzigen Zeitpunkt ist von einer vorsätzlichen Brandstiftung durch zwei Kinder im Bereich des Anbaus auszugehen. Der Brandort wurde abgesperrt und die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der KPI Regensburg geführt.  


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.