Anzeige
Betriebskinderkrippe „KiWitt“ erhält TÜV-Zertifikat

Betriebskinderkrippe „KiWitt“ erhält TÜV-Zertifikat

2 Minuten Lesezeit (323 Worte)

Weiden. Und erneut wurde es vom TÜV offiziell bestätigt: Die Johanniter-Kinderkrippe „KiWitt“ in Weiden leistet hervorragend Arbeit und hält die Qualitätsvorgaben ein. Mit 24 Kindern ist die Einrichtung voll belegt; das Angebot wird von den Mamas und Papas der WittGruppe in Weiden sehr gut und sehr gerne angenommen.

Anzeige

 



Wie in allen Johanniter-Kindereinrichtungen wird jährlich eine Elternbefragung durchgeführt. Das Ergebnis in der Johanniter-Kinderkrippe „KiWitt“ könnte besser nicht sein: Zu 100% bestätigen die Eltern ihre Zufriedenheit. Seitens des Unternehmens „Witt“ überbrachten Martina Braun vom Facility Management und Susan Kröber, Leiterin des Bereichs Human Resources, die Glückwünsche an Einrichtungsleitung Jessica Caudill und ihr Team. „Die Einrichtung wird von den Eltern sehr wertgeschätzt. Wir haben bisher nur positives Feedback erhalten – das zeigt auch die außerordentlich gute Elternbefragung.“ Hervorzuheben sei vor allem die gute Vereinbarung zwischen Familie und Beruf, die den Eltern durch die Betriebskrippe ermöglicht wird. Nur drei Schließtage hat die Kindereinrichtung für Null- bis Dreijährige über das ganze Jahr verteilt.

Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner überreichte der freudestrahlenden Jessica Caudill das TÜV-Zertifikat: „Danke, für ihre großartige Arbeit!“ Bei der TÜV-Zertifizierung werden die pädagogische Arbeit, die Durchgängigkeit des Profils, die Dokumentation sowie die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und Standards abgeprüft. Um diese Standards zu erreichen und zu halten, investieren die Johanniter in ständige Aus- und Weiterbildungen ihres Personals. Dazu zählen EDV-Schulungen, pädagogische Schulungen oder auch Schulungen im Bereich Mitarbeiterführung und Teamarbeit. Dies führt zum Austausch und zur Vernetzung der gut 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindereinrichtungen der Johanniter in Ostbayern.

Weitere Informationen zur Johanniter-Kinderkrippe „KiWitt“ und Anmeldung bei Einrichtungsleitung Jessica Caudill unter 0961 39888733 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. April 2021
Schwandorf. In Bayern und Tschechien allgegenwärtig, und doch oft übersehen und geringgeschätzt sind die Spuren der Industriegeschichte. Der Frage, wie Industriedenkmäler nach dem Ende ihrer ursprünglichen Funktion mit neuem Leben gefüllt werden könn...
21. April 2021
Maxhütte-Haidhof. In einer Dienstversammlung wählten die aktiven Feuerwehrdienstleistenden der Freiwilligen Feuerwehr Ponholz den Kommandanten und dessen Stellvertreter in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof. ...
21. April 2021
Nittenau. Die Stadt Nittenau eröffnet einen Malwettbewerb für Kinder aus der Region. Auf die GewinnerInnen warten zahlreiche Preise. ...
21. April 2021
Mit 50 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.563. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt seit dem 7. April konstant unter 200. Sie lag gestern bei 142,0 und ist heute weiter leicht gesunken auf 134,6. Diesen Wert weisen überei...
21. April 2021

In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 218 neue Infektionen festgestellt worden. 

21. April 2021

OBERVIECHTACH. Am Morgen des 17. April brach in einem Wohnhaus ein Brand aus. Es handelte sich um einen Unglücksfall.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...

Für Sie ausgewählt