Dach hält dem Schneeregen nicht Stand

Dach hält dem Schneeregen nicht Stand

1 Minuten Lesezeit (207 Worte)

Bild: (c) TommyS, pixelio.de - Am Samstagabend, gegen 20.30 Uhr kam es zu einem folgenschweren Schadensfall, wodurch das Gebäude, sowie das Inventar eines Möbelhauses im Gewerbegebiet Weiden West (Brandweiher) Dr.-Fromm-Straße, erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen stürzte ein Teil des Flachdaches mit einer Fläche von ca. 10 x 20 Meter des zweigeschossigen Möbelmarktes ein, wodurch das Gebäude, als auch die im Markt befindlichen Ausstellungsmöbel  erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurden. Zuvor kam es tagsüber zu andauernden Regenfällen und teilweise Schneefall im Stadtgebiet Weiden. Nach einer ersten Inaugenscheinnahme der Rettungskräfte von Feuerwehr und Technischen Hilfswerk konnte das angestaute Regen- und Schmelzwasser nicht ordnungsgemäß ablaufen. Durch die Last des angestauten Wassers stürzte schließlich ein Teil des Flachdaches ein. Bei dem Vorfall kam es zu keinen Personenschäden. Ein Anwohner erlitt einen Schwächeanfall, bedurfte aber keiner weiteren ärztlichen Hilfe. Es entstand allerdings erheblicher Sachschaden. Es wurde das Gebäude erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Weiterhin entstand am Inventar erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe beträgt nach einer ersten vorsichtigen Schätzung mehrere hundert tausend Euro. Ein Fremdverschulden Dritter scheidet nach derzeitigen Erkenntnissen aus. Die Feuerwehren aus Weiden, Frauenricht und Neunkirchen, sowie das THW aus Weiden sind mit Einsatzkräften vor Ort. Derzeit wird auch versucht, das Dach des  Gebäudes abzudecken um ein weitere Schadensausmaß zu verhindern.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.