Rettungshubschrauber_Angelina_Stroebel_Pixelio Bild: Angelina Ströbel, pixelio.de

Reiterin (23) schwerstverletzt

1 Minuten Lesezeit (114 Worte)
Empfohlen 

Rieden/Kreuth: Ein schwerer Reitunfall mit einer schwerverletzten und einer leichtverletzten Person ereignete sich Donnerstagvormittag im Ostbayerischen Pferdesport- und Turnierzentrum. Auf einem Reitplatz stürzte das Pferd eines 53jährigen nach einem Hindernissprung samt Reiter zu Boden, der sich aber nur leichte Verletzungen zuzog.

Durch diesen Vorfall erschrak aber das Pferd einer 23-jährigen Reitlehrerin, schlug vermutlich aus und warf seine Reiterin ebenfalls zu Boden. Die junge Frau schlug dabei heftig mit dem Kopf auf und blieb regungslos am Boden liegen. Helfer versorgten die Schwerstverletzte bis zum Eintreffen der Notärzte und ein Rettungshubschrauber verbrachte sie ins Uniklinikum Regensburg. Der leichtverletzte Reiter kam in ein nahegelegenes Krankenhaus. Wie sich der Sturz genau zugetragen hat, werden die eingeleiteten Ermittlungen zeigen.


Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige