Anzeige
Riedener feierten Pfarrfest

Riedener feierten Pfarrfest

2 Minuten Lesezeit (397 Worte)

Rieden. Bei hochsommerlichen Temperaturen feierten die Riedener rund um die Pfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ am Sonntag ihr Pfarrfest. Nachdem von Pfarrer Gottfried Schubach zelebrierten Festgottesdienst war Frühschoppen angesagt.

Anzeige

 

 

Ein frisches Seidel Bier oder ein Weizen war dabei nicht zu verachten. Die Blaskapelle St. Georg unter Leitung von Miroslaw Zgrzendek spielte zünftig dazu auf. Für selbstgebackene leckere Kuchen und Torten zum Kaffee sorgten die Frauen der KAB. So manche Küche blieb an diesem Pfarrfestsonntag kalt, delikater Surbraten wurde zum Mittagsmahl angeboten.

Am frühen Nachmittag legten die Kleinen vom Kindergarten mit dem Lied „Wenn ich auf den Markt geh …“ gleich so richtig los. Sangen auch beim Kindergartenlied „Wo hat der Bürgermeister schon im Sand gespielt und sich im tiefen Matsch so richtig wohl gefühlt?“ und „Wo hat der Polizist sich im Gebüsch versteckt und immer tolle Streiche ausgeheckt?“. Die Kids hatten dabei viel Spaß und das Publikum dankte mit starkem Applaus. „Bin ich aufgewacht und die Sonne lacht“ sang der Schulchor unter Leitung von Rektorin Christine Kölbl zur Begrüßung, setzte mit dem Lummerlandlied, begleitet an drei Xylophonen, noch eins drauf.

Moderiert wurde das alles von Schülern, die – die Ferien stehen vor der Tür – das Lied „Wenn der Sommer kommt“ ankündigten. Nun trat, unter Leitung von Sophie Rüth, das Nachwuchsorchester der Blaskapelle St. Georg vor das Publikum. Als erstes Valentin Schwartz an der Posaune, begleitet von Sophie Rüth (Trompete) mit „Sandow“, dann das gesamte Nachwuchsorchester mit Big-Band-Nummern wie Rad Stamps, Mank’s Codlin, Sword Dance oder Gloster. Der Beifall des Publikums war ihnen sicher.

Bild: Das Nachwuchsorchester der Blaskapelle St. Georg trat, geleitet von Sophie Rüth (rechts) mit Big-Band-Nummern vors Publikum.

Anschließend hieß es für die Kinder „Auf zur Hüpfburg“, und beim „Ball auf Dosen werfen“ konnten sportlich Ambitionierte Preise gewinnen. Auch das Geschäft der Kinder mit der Mini-Zuckerwatte – „… ein Stück 50 Cent, drei einen Euro“ – lief gut.

Die Blaskapelle lud interessierte Kids zum Probemusizieren ein, der Schwendtner Sepp drehte seine beliebten Radis. Beim Reindl Andre gab es „an Kas mit a Semmel oder a Brezn“ und auf dem Grill bruzzelten Bratwürste und Steaks. Die Bänke auf dem Marktplatz hatten sich gefüllt. Campinggäste, Urlauber und auch Radler fanden vom Radwanderweg den Weg zum Pfarrfest. Die Gäste aber bewiesen bei einer oder mehreren frischen Halben und einer festigen Brotzeit Sitzfleisch.

Bild: Bereits am frühen Nachmittag waren die meisten Plätze unter den Zeltdächern bereits besetzt.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
21. September 2021
Teublitz. Durch gelbe Bänder an Baumstämmen weiß man inzwischen, an welchen Bäumen man sich kostenlos mit Obst versorgen darf. Seit Mitte September gibt es solche Markierungen nun auch in Teublitz. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...

Für Sie ausgewählt