Anzeige
CSU---Neuwahl-202_20210715-131220_1 Der neue CSU-Ortsvorsitzende Christian Hutterer (Mitte) freut sich mit seinen Vorstandskollegen auf eine erfolgreiche politische Arbeit. Bild: © Hans-Peter Weiß

Rochade bei der CSU Wackersdorf

2 Minuten Lesezeit (300 Worte)

Wackersdorf. Der CSU-Ortsverband hat eine neue Führungsspitze gewählt. Dominik Bauer tritt nach fünf Jahren Amtszeit ins zweite Glied zurück und übergibt den Stab an seinen Stellvertreter Christian Hutterer.


„Nach einem unsäglichen Jahr können wir uns endlich wieder treffen, denn eine digitale Sitzung ist keinerlei Ersatz für unsere lebendige Partei, für unsere Orts-CSU", bekundete Dominik Bauer zu Beginn seines Rechenschaftsberichtes. Er unterstrich, dass die politische Arbeit enorm wichtig ist und um zukunftsfähig zu bleiben. „Wackersdorf wächst wirtschaftlich, demografisch als auch touristisch", konstatierte Bauer. Erfreuliche Zahlen gab es zur Mitgliederentwicklung zu hören. Durch 15 Neumitglieder erhöht sich die Anzahl damit auf insgesamt 85. In seinem Rückblick ging Bauer auf die Gemeinderatswahlen, in den vier neue CSU'ler gewählt wurden. Und dann kam Corona, so der scheidende Vorsitzende, wobei er ankündigte für den Vorsitz nicht mehr zu kandidieren. „Diese Entscheidung reifte lange, da es aus beruflicher Sicht zu viele Überschneidungen und Berührungspunkte gab", erklärte Dominik Bauer. In einem kurzen Ausblick kündigte er die Bundestagswahl mit der Kandidatin Martina Engelhardt-Kopf sowie die Bürgermeisterwahlen an, die 2023 anstehen.

Wichtigster Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen. Die 28 stimmberechtigten Mitglieder sprachen sich einstimmig für den 40-jährigen Christian Hutterer aus. Zu seinen Stellvertretern wurden Dominik Bauer, Christina Dirmeyer und Kim Kappenberger gewählt. Konrad Resnikschek jun. übernahm das Amt des Schriftführers und Rudolf Mandl fungiert als Schatzmeister. Weitere Ämter: Bernhard Nicklas Ortsgeschäftsführer, Johannes Raab Website-Betreuer, Franz Neugebauer Digital-Beauftragter, Josef Roidl Orga-Leiter sowie Alois Drexler und Herbert Bauer Kassenprüfer Beisitzer: Hans-Otto Sander, Stefan Mair, Silvia Frankerl, Heike Kimmer-Fersch, Florian Mückl, Peter Merl, Johannes Raab und Johann Maier.

Statements gab es vom stellvertretenden Landrat Jakob Scharf und der Bundestagskandidatin Martina Engelhardt-Kopf. Bürgermeister Thomas Falter berichtete umfangreich über die Gemeindepolitik. Dieser kündigte an, dass mit der VK1 und VK2 eine neue Bildungseinrichtung schaffen werde. Bereits ab September können hier Schüler den Mittleren Bildungsabschluss erwerben. 

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt