Anzeige
Der Baumwipfelpfad im Bayerischen Wald

Der Baumwipfelpfad im Bayerischen Wald

2 Minuten Lesezeit (335 Worte)

"...über allen Gipfeln ist Ruh, in allen Wipfeln..."

Johann Wolfgang von Goethe

Am Rande des Nationalparkzentrums Lusen gelegen, in der Idylle des Bayerischen Waldes befindet sich der Baumwipfelpfad.

Auf einer Gesamtlänge von rund 1300 Meter (inklusive Rampe im Turm) und einer Höhe von 8 bis 25 Metern windet sich der Pfad hinauf zu den verschiedenen Baumarten.

Hier stehen dicht an dicht, Buchen, Tannen und Fichten. Das Flair des bayerischen Bergmischwaldes zieht einen in seinen Bann. Es ist nicht nur schön hier, es riecht auch gut. Ein Blick in die Tiefe ist nicht gefährlich, aber traumhaft schön und erregend, und wer mag, kann direkt den Wald von oben sehen.

Die 270qm große Waldinselplattform hat drei Lehrstationen zum Thema Wasserkreislauf. Zum Vergnügen, Spaß und der Erholung, lernt man auch noch über unsere Heimat etwas. Im Bereich der spektakulären Gitterliege in zwanzig Meter Höhe, lässt man die Seele baumeln und findet Ruhe. Dass dies noch nicht alles ist, das so meine ich, kann man erahnen. Hat man den höchsten Punkt, den Aussichtsturm, in rund 44 Meter erreicht, dann schaut man nicht nur auf die Baumgipfeln hinunter, der bayerische Wald liegt einem förmlich zu Füßen. Erwischt man einen klaren Tag, dann hat man wortwörtlich den nördlichen Alpenhauptkamm vor Augen.

Durch die maximale 6-prozentige Steigung ist der Baumwipfelpfad auch für Rollstuhlfahrer und für Familien mit Kindern und Kinderwagen sehr gut geeignet.

Für das leibliche Wohl ist genauso gesorgt, wie für die Faszination der Tierwelt. Es gibt ein Tier-Freigelände und das Besucherzentrum Hans-Eisenmann-Haus. Es finden auch täglich Führungen statt.

Die sehr gute Gastronomie darf natürlich hier nicht unerwähnt bleiben. Zum Schweinebraten mit Knödel und zu Kuchen und Kaffee kommt man natürlich barrierefrei und der Preis stimmt auch noch.

Ein Besuch lohnt sich allemal und in den Genuss auf 44 Meter Höhe, „Herr“ über den bayerischen Wald zu sein, ist es doch wert, hierher zu kommen und einen wundervollen Tag mit seinen Lieben zu verbringen.

Über gut ausgebaute Straßen und der äußerst traumhaften Gegend kommt man erholt beim Baumwipfelpfad in Neuschönau an.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. März 2021
Im Landkreis Schwandorf ist in einem Nutztierbestand im Ortsteil Stadl der Stadt Nittenau ein amtlich bestätigter Fall von Geflügelpest (HPAI) – auch Vogelgrippe genannt – festgestellt worden. Das nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler-Institu...
05. März 2021
Kreis Schwandorf. Mit 45 neuen Corona-Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 5.195. Wie der Landkreis am Freitag noch einmal mitteilt, weicht der Freistaat Bayern zugunsten der Grenzlandkreise vom üblichen ...
05. März 2021
Schwandorf. Die Diskussion um Frauenquoten in Unternehmen ist kein neues Phänomen. Beim Blick auf einen Anteil von nur 31,4 % Frauen im aktuellen Deutschen Bundestag bei insgesamt 709 Volksvertretern mag dies auch nicht verwundern. Auch in der Wirtsc...
05. März 2021
Regensburg. Nach dem Geflügelpest-Ausbruch in einem Betrieb in Nittenau (Landkreis Schwandorf) werden auch im Landkreis Regensburg die nun die Regelungen verschärft. So gilt einer Anordnung des Landratsamtes zufolge ab sofort eine sogenannte Auf...
05. März 2021
Burglengenfeld. Hoher Schaden, Feuerwehreinsatz bis in die Morgenstunden, aber glücklicherweise keine Personen, die verletzt wurden - so lässt sich die Bilanz eines Wohnhausbrandes am Donnerstagabend in Burglengenfeld zusammenfassen....
05. März 2021
Schwandorf/Regensburg. Mit der gesunden Ernährung klappt es am besten, wenn sie fest im Alltag verankert ist. Darauf haben die Johanniter anlässlich des „Tag der gesunden Ernährung" am 7. März  aufmerksam gemacht. Der Tag wurde nun schon zu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

05. März 2021
Amberg. Die hohen Corona-Inzidenzzahlen haben nun wieder Folgen: Die Stadt Amberg weist darauf hin, dass in der Stadt die Sieben-Tage-Inzidenz von 100 Neuinfektionen mit dem Coronavirus pro 100.000 Einwohner in dieser Woche erneut über...
03. März 2021
Kreis Schwandorf. Ein diffuses Ausbruchsgeschehen von A wie Arbeitswelt bis Z wie Zuhause - und dazu 50 neue Fälle bestätigter Corona-Infektionen. Das meldet der Landkreis Schwandorf am Mittwoch. Und außerdem eine besorgniserregende Entwick...
03. März 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Es geht wieder los bei der Volkshochschule des Landkreises: Das umfangreiche neue Semesterprogramm ist da, und Anmeldungen sind ab 4. März möglich - allerdings nur online unter www.vhs-as.de oder telefonisch unter 09661 80294....
02. März 2021
Amberg. Wie jedes Jahr zum 1. März wechselt das Versicherungskennzeichen für Roller, Moped oder Mofa die Farbe und das neue Versicherungsjahr beginnt. Das aktuelle und gültige Versicherungskennzeichen ist blau und Fahrzeughalter sind verpflichtet, e...
02. März 2021
Amberg. Zum Friseurtermin in der Unteren Nabburger Straße fuhr am Montagmittag gegen 12:00 Uhr ein 42-Jähriger mit seinem Fahrrad vor und kettete es vor dem Friseursalon an das Fallrohr einer Dachrinne. Als er wenig später mit frisch geschnittenen H...
01. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Die letzten Tage verliefen feurig für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Ein geschürtes Feuerl, der vielleicht erste Versuch für dieses Jahr, Gartenbabfälle mit Grill-Glut zu verbrennen und heiße Asche sorgten f...

Für Sie ausgewählt