Anzeige
Kunst und Natur: Lappersdorfer Künstlerkreis stellt aus

Kunst und Natur: Lappersdorfer Künstlerkreis stellt aus

2 Minuten Lesezeit (374 Worte)

Kunst und Natur ist das Motto der diesjährigen Ausstellung des Lappersdorfer Künstlerkreises.

Sie findet im Gartenparadies „Renner“ , laut der Künstler "eine wunderschöne Symbiose von Kunst und Natur", Geistal 1 zwischen Kareth und Oppersdorf, statt.

Die Vernissage beginnt am Freitag, 09.10.2015 um 19.30 Uhr

Ausstellung: Samstag, 10.10.2015 von 9.00 bis 17.00 Uhr

Sonntag, 11.10.2015 von 13.00 bis 18.00 Uhr

Zum Entspannen und Verweilen werden am Sonntag Kaffee und Kuchen angeboten.

Die Künstler präsentieren Zeichnungen, Aquarelle, Ölgemälde, Acrylbilder, Buntstiftzeichnungen, Fotoarbeiten, Hinterglasmalerei, Silberschmuck und Holz- und Schnitzarbeiten.

Der Lappersdorfer Künstlerkreis, der seit vielen Jahren besteht und über die Grenzen Lappersdorfs bekannt ist, ist ein Zusammenschluß verschiedener Kunstschaffender aus der Region.

Helga Schunda, die experimentierfreudige Künstlerin malt mit Vorliebe Objekte aus der Natur in Aquarell und Acryl. In dieser Ausstellung zeigt sie erstmals ihre Rindenbilder.

Die Buntstiftmalerin Daniela Heckner stellt dieses Jahr auch wieder Kreidearbeiten aus, an deren typischen Malstil sie sofort wieder erkennbar ist. Die lebendigen Bilder bestechen durch ihre außergewöhnliche Farbigkeit, ebenso wie ihre fotorealistischen Bunststiftarbeiten. Tiere, Stilleben und Landschaften können bestaunt werden.

Enid Gajek, eine vielseitige Künstlerin, mit diesjährigem Schwerpunkt iPad-Zeichnungen.

Michael Ebner schnitzt überwiegend selbst entworfene traditionelle aber auch moderne Stücke. So zeigt er neben Drechselwerken verschiedene Arbeiten in Holz.

Die bevorzugten Themen von Anna Joachimbauer sind Regensburgbilder, Landschaften und abstrakte Malerei.

Doris Buschauer ist in der diesjährigen Ausstellung mit Ölgemälden und Zeichnungen vertreten. Ihre Malmotive sind vor allem Regensburg und Blumen.

Zierlich bis pompös, floral bis geometrisch, schlicht bis verspielt, aber immer echt und in Handarbeit gefertigt ist der Silberschmuck von Marianne Knorr.

Impressionen aus dem Umfeld oder von Reisen setzt Burgi Gebauer farbstark und aussagekräftig mit Ölfarben um.

Die Liebe von Regina Janowitz gehört der Hinterglasmalerei. Durch eine besondere Technik und Verwendung von echtem Blattgold entstehen wertvolle Ikonen und Heiligenbilder. Moderne Werke, die an Mosaik erinnern, entstehen durch den experimentellen Umgang mit den Farben.

Die Motive der Bilder von Rita Braig, vor allem Landschaften und Blumen, werden realistisch, abstrahiert oder abstrakt in verschiedenen Größen und Techniken auf Papier und Leinwand gemalt, wobei sie das Aquarellieren bevorzugt.

Rita Gässler, Gastausstellerin, befasst sich mit Fotografie. Es bietet sich in einer Gärtnerei geradezu an Natur-Detailfotografien und Bilder, die sich mit Natur beschäftigen bzw. aus Naturmateralien hergestellt sind, zum Schwerpunkt der Ausstellung zu machen.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

12. April 2021
Um ca. 16:25 Uhr kam es auf der Regentalstraße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem 52-jährigen Radfahrer. ...
12. April 2021
Mit 25 Fällen am Sonntag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.263. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 189,4 lag, liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei 185,3 ...
12. April 2021
Schwarzenfeld. Als erste Teststelle im Landkreis können in Schwarzenfeld ab sofort jeden Tag Termine für Corona-Schnelltests angeboten werden. Möglich wird dies durch die enge Kooperation der Schwarzenfelder Hilfsorganisationen Johanniter-Unfall-Hilf...
12. April 2021
Kunst-Kultur-Tage widmen sich dem Thema Nachhaltigkeit Im Rahmen der Kunst-Kultur-Tage organisiert der Kreisjugendring Schwandorf unter dem Motto „Nachhaltigkeit" diverse Mitmach-Aktionen und spannende Projekte um Kinder und Jugendliche aus dem Landk...
11. April 2021
Nittenau. Eigentlich hätten die Stadträte dem Bürgermeister schon kurz vor Weihnachten aufs Dach steigen sollen. Taten sie aber nicht - denn die Pandemie brachte auch den Zeitplan des Dachausbaus im Rathaus aus den Fugen. Wer sich die Baustelle aller...
11. April 2021
Mit 49 Fällen am Freitag und 40 am Samstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.238. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei 189,4 und damit ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Amberg-Sulzbach lag laut Robert Koch-Institut am Freitag (19.3.) bei 214,5 und damit weit über der entscheidenden Marke von 100, wie das Landratsamt am Vormittag mitteilt. Dies wirkt sic...

Für Sie ausgewählt