Anzeige

Pettendorf. Die Kinder und das Team des Johanniter-Kinderhort Pettendorf freuen sich über das neue Weidentipi im Garten der Einrichtung.

Weiterlesen

Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein.

Weiterlesen

Weiden. Am Nachmittag des 29. Aprils ereignete sich im Stadtgebiet ein familiäres Drama, bei dem die Mutter aus bislang noch unklaren Gründen zwei ihrer Kinder vom Fenster gestoßen haben soll. Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden ermittelt.

Weiterlesen

Regensburg. Gute Nachricht für Geflügelhalter: ihre Tiere dürfen wieder ins Freie. Auch Ausstellungen und Märkte sind wieder erlaubt. Eine Ausnahme bildet allerdings das Beobachtungsgebiet im Umkreis von zehn Kilometern um die Nittenauer Betriebe, die von Geflügelpest-Fällen betroffen waren. Hier gelten immer noch strenge Regelungen. Ebenfalls weiterhin in Kraft sind die landkreisweiten Biosicherheitsmaßnahmen, die Anfang Februar auch für die kleineren Betriebe verhängt worden sind.

Weiterlesen

Nittenau. Bei diesem Virus kennen die Behörden keinen Spaß. Ist er einmal ausgebrochen, müssen alle auf dem Hof einen amtlich angeordneten Tod sterben – also alle, die Federn tragen. Beim H5N8 Virus differenziert die Geflügelpest-Verordnung viel zu wenig, kritisiert der Vorsitzende des Kleintierzuchtvereins Nittenau und Umgebung, Gunther Stangl, im Hauptberuf Garten- und Landschaftsbauer, nebenbei Hühnerhalter und Züchter von edlen Vogelrassen.


Weiterlesen

Das Landratsamt Schwandorf äußert sich wie folgt: Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Wir haben uns zwar gefreut, als die Inzidenz am Mittwoch unter 100 lag, aber Erleichterungen wie etwa Präsenz- oder Wechselunterricht statt Distanzunterricht und eingeschränkter Regelbetrieb statt Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen können gemäß den staatlichen Vorgaben erst dann greifen, wenn die Inzidenz an fünf aufeinander folgenden Tagen den Schwellenwert von 100 unterschreitet.

Weiterlesen

Zeitlarn. Das Corona-Schnelltest-Zentrum startet am Samstag, den 1. Mai in der Mehrzweckhalle der Gemeinde Zeitlarn. Das Team der Johanniter bietet den kostenlosen Nasen-Rachen-Test (Poc-Antischnelltest) dann immer samstags von 9 bis 16 Uhr an.

Weiterlesen

Regensburg. Bürgerinnen und Bürger in Deutschland können sich einmal pro Woche kostenlos mit einem Corona-Schnelltest testen lassen.

Weiterlesen

Schwandorf. Der 44-jährige Florian Luderschmid, geboren im bayerisch-schwäbischen Donauwörth, lebt seit 1997 in Regensburg und ist seit 15. April 2021 der neue Regierungsvizepräsident der Oberpfalz. Er trat die Nachfolge von Christoph Reichert an, der ins Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege berufen wurde und dort große Verantwortung für die Corona-Regeln im Freistaat Bayern trägt. Am Dienstag stattete Luderschmid Landrat Thomas Ebeling einen Antrittsbesuch ab.

Weiterlesen

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

Weiterlesen

Schwandorf. In der Zeit vom 30. Mai bis zum 19. Juni 2021 radelt Schwandorf bei der Aktion des Klima-Bündnisses „STADTRADELN" mit, für mehr Klimaschutz, mehr Lebensqualität in der Stadt, für mehr Radförderung und für mehr Spaß beim Fahrradfahren.

Weiterlesen

Maxhütte-Haidhof. Ab Montag, 03. Mai, ist es erlaubt, den sogenannten „Click & Meet"-Service in der Bücherei zu nutzen.

Weiterlesen

Schwandorf. Der neue Vizepräsident der Regierung der Oberpfalz, Florian Luderschmid, stellte sich am 27. April im Rahmen seines Antrittsbesuches bei Oberbürgermeister Andreas Feller im Schwandorfer Rathaus vor.

Weiterlesen

Regensburg. Die Stadt Regensburg unterzeichnet Kooperationsvertrag über Entwicklung einer Online-Variante des Ratgebers „Barrierefrei durch Regensburg" und einer zugehörigen App.

Weiterlesen

Regensburg. Die CSU im Landkreis Regensburg trauert um MdB a.D. Benno Zierer. „Wir verlieren mit ihm einen verlässlichen und vorausschauenden Politiker, der stets die Interessen seiner Heimatregion Regensburg im Auge hatte", stellt CSU-Kreisvorsitzender Peter Aumer fest.

Weiterlesen

Nittenau. Der Fuhrpark der Stadtverwaltung Nittenau wird seit dem Frühjahr 2021 um einen VW e-up! ergänzt. Durch die Anschaffung soll die ökologische Gesamtbilanz in der Region verbessert werden.

Weiterlesen

Burglengenfeld. Am Montag, 3. Mai, startet das zweite Corona-Schnelltestzentrum mit Standort direkt in der Innenstadt. Getestet wird im Bürgertreff am Europaplatz. Die zentrale Lage macht es möglich, sofort im Anschluss mit negativen Ergebnis Geschäfte oder Dienstleistungen aufzusuchen, welche derzeit "Click & meet" mit Test anbieten. (Das Angebot ist abhängig von der jeweiligen 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Schwandorf).

Weiterlesen

Burglengenfeld. Am Mittwoch, 28. April, gegen 18.15 Uhr, geriet aus bislang unbekannter Ursache ein Kradfahrer zwischen Schmidmühlen und Burglengenfeld nach links von der Fahrbahn ab und zu Sturz. Der Kradfahrer zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Weiterlesen

Nittenau. Das Interesse an den Finanzen einer Kommune stellt alles andere in den Schatten. Nicht anders war das bei der Stadtratssitzung in Nittenau. Rund 15,9 Millionen Schuldenstand, das schockt uns, betonte Bürgermeister Benjamin Boml, nachdem Kämmerer Sebastian Heimerl das umfangreiche Zahlenwerk zwar detailliert, aber auch sehr übersichtlich dargestellt hatte. Um eines gleich vorwegzunehmen: Alle Fraktionen stimmten dem Haushaltsentwurf sowie dem Finanzplan 2020 bis 2024 mit zugrundeliegendem Investitionsprogramm zu. „Es geht nicht anders", so der allgemeine Tenor.

Weiterlesen

Schwandorf. Mit 20 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.716. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 110,9 lag, sank erwartungsgemäß auf unter 100 und liegt heute nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) bei 94,0.

Weiterlesen

Region Schwandorf

13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

12. Mai 2021

34.730 erhielten im Impfzentrum und 20.246 bei den Hausärzten die Corona-Impfung.

12. Mai 2021
Nittenau. Der langjährige Mitarbeiter der Stadt Nittenau, Peter Weber, wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Er kann auf eine abwechslungsreiche Arbeit im Bauhof zurückblicken. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt