Rücksichtslos gefahren und kollidiert

Rücksichtslos gefahren und kollidiert

1 Minuten Lesezeit (257 Worte)

Symbolbild: (c) tommyS, pixelio.de

Am Freitag, 05.08.2016, gegen 14.20 Uhr, befuhr ein dunkelfarbener Audi mit Ausfuhrkennzeichen die Staatsstraße von Falkenstein in Richtung Brennberg. Dabei überholte er mehrere Pkw grob fahrlässig und rücksichtlos mit überhöhter Geschwindigkeit. Kurz vor Schergendorf kam ihm ein 18-jähriger Azubi aus dem Gemeindebereich Wald mit seinem BMW entgegen. Dabei kam es zu einem Streifvorgang beider Fahrzeuge, wobei der BMW über die angrenzende Böschung in das Getreidefeld geschleudert und dort stark beschädigt liegen blieb. Der Fahrer wurde leicht verletzt und begab sich selbst zum Arzt.

Ein Zeuge des Vorfalles konnte von dem flüchtigen Audi noch das Kennzeichen ablesen, der in Richtung Brennberg davonfuhr.

Über die Halterüberprüfung des Ausfuhrkennzeichens konnte der flüchtige 25-jährige Mann aus dem Gemeindebereich Brennberg ermittelt werden. Er rief einen Bekannten an, der wiederum die Polizei in Kenntnis setzte, dass der flüchtige Mann sich auf der Staatsstr. bei Rettenbach auf die Polizei warten würde. Dort wurde der alkoholisierte Mann auch angetroffen, der angab, dass er seinen Pkw in einem Waldstück bei Rettenbach „versteckt“ habe. Er zeigte den Beamten dann auch den Abstellort des Pkw, an dem eindeutige Unfallspuren vorhanden waren. U. a. war die Fahrertüre aus der Verankerung gerissen.

Bei dem Unfallflüchtigen wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Roding veranlasst und der Führerschein – nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg – sichergestellt.

Der nicht mehr fahrbereite BMW wurde durch ein verständigtes Abschleppunternehmen geborgen und abgeschleppt. An dem Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2.500,- Euro. Am Audi dürfte ebenfalls ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 1.500,- Euro entstanden sein.

 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige