Sägespäne brannten im Keller

Symbolbild: Kurt Michel, pixelio.de

Am Samstag, 05.11.2016, gegen 10.50 Uhr, kam es im Gemeindebereich Weiding zu einem Brandfall. Beim Nachlegen von Sägespänen in einem im Keller befindlichen Holzofen entzündeten sich Sägespäne, die neben dem Holzofen abgelagert waren. Dadurch fing wiederum  ein Holzbock Feuer, der neben den Sägespänen stand.


Der Brandleider konnte mithilfe seines Sohnes den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Hierbei erlitten beide Personen leichte Rauchvergiftungen, welche durch den Rettungsdienst behandelt wurden.
Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50.- Euro.