Schläge im Bus

Symbolbild: Dieter Schütz, pixelio.de

Am Mittwochmorgen (09.03.2016) kam es in Sulzbach-Rosenberg in einem Linienbus der Regionalbus Ostbayern GmbH (RBO) zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei ausländischen Männern. 

Unmittelbar nach Eintreffen des Busses der Linie 56 am Bahnhof Sulzbach-Rosenberg gegen 07.50 Uhr soll ein 38-jähriger, in Sulzbach-Rosenberg lebender Syrer ohne erkennbaren Grund von einem arabisch und deutsch sprechenden Mann angegriffen und geschlagen worden sein. Täter und Opfer fuhren danach gemeinsam mit dem Linienbus über Poppenricht nach Amberg. Der Unbekannte verließ gegen 08.12 Uhr den Bus beim Maxplatz in Amberg.

Bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg ist in dieser Sache mittlerweile ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung anhängig. Die Ermittler sind bei der Identifizierung des bislang unbekannten Täters auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Sie werden unter Tel. 09661 / 87440 erbeten.