Anzeige
20210112-VU-Hahnbach-1 Der Unfall bei Hahnbach. Bild: Polizei

Schnee führte Autofahrer aufs Glatteis

2 Minuten Lesezeit (337 Worte)

Sulzbach-Rosenberg und Landkreis. Aufgrund der starken Schneefälle am Dienstag ereignete sich eine Vielzahl von Unfällen, wobei die überwiegende Zahl glimpflich verlief und durch unangepasste Geschwindigkeit verursacht wurde. Hier einige der durch die PI Sulzbach-Rosenberg aufgenommenen Verkehrsunfälle:


Gegen 11.00 Uhr geriet 26-jährige Peugeot Fahrerin, die auf der Kreisstraße AS35 von Illschwang in Richtung Sulzbach-Rosenberg fuhr, in den Straßengraben, wobei lediglich geringer Schaden an der Fahrzeugfront und geringer Flurschaden im Höhe von wenigen 100€ entstand. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Um 13.00 Uhr befuhr eine 35-jährige Frau aus Sulzbach-Rosenberg die Südstraße. Im Bereich der Einmündung Hubbergstraße kam sie auf der abschüssigen Straße ins Rutschen und stieß dort gegen einen geparkten Pkw. Die Pkw-Führerin blieb unverletzt, an beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden im Gesamthöhe von ca. 10000€.

Um 13.30 Uhr ereignete sich auf der Gemeindeverbindungsstraße Hahnbach - Sulzbach-Rosenberg ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden.

Eine 22-jährige Hahnbacherin kam auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern und stieß frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug eines 53-jährigen Hahnbachers, der noch geistesgegenwärtig aber erfolglos versucht hatte, dem schleudernden Audi nach links auszuweichen.

Durch den Zusammenstoß wurde die Verursacherin schwer verletzt und musste ins KH Sulzbach-Rosenberg verbracht werden, der Geschädigte wurde leicht verletzt.

Die Feuerwehr Hahnbach musste die Unfallstelle mit 2 Fahrzeugbesatzungen absichern, um weitere Unfälle zu vermeiden. Der Gesamtschaden betrug 20.000€. 

Um 13.45 Uhr rutschte in der Eisenhämmerstraße ein 51-jähriger Happurger mit seinem Dacia beim Abbiegen gegen ein Halteverbotsschild und beschädigte dies, der Schaden beläuft sich auf ca. 650€.

Gegen 14.40 Uhr kam im Gewerbegebiet Hahnbach ein Scania-LKW mit Anhänger einer oberbayerischen Firma ins Rutschen und stieß gegen einen geparkten Pkw eines Ambergers. Auch hier führte die unangepasste Geschwindigkeit des schweren Lastzuges, der von einem 57-jährigen Bulgaren gesteuert wurde, zu einem Schaden in Höhe von 5000€.

Gegen 20.45 Uhr befuhr ein 21-jähriger Sulzbach-Rosenberger mit seinem VW Golf die Kreisstraße 35 in Richtung Illschwang. Aus Unachtsamkeit geriet er dabei auf das Bankett und stieß zunächst gegen einen Leitpfosten und anschließend gegen ein Wegweisungsschild. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug musste abgeschleppt werden, der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3500€.


Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt