Anzeige
Schönwerth-Tag im Freilandmuseum

Schönwerth-Tag im Freilandmuseum

2 Minuten Lesezeit (406 Worte)

Ganz im Zeichen der Kinder stand kürzlich das Programm des Freilandmuseums. Es war der große Kindertag – der Schönwerth-Tag. Mehr als tausend Besucher kamen in das Freilandmuseum. Die kleinen Besucher können beim „Großen Kindertag“ alte Kinderspiele spielen, Blumenkränze binden, viele andere Dinge und ein Laufrad basteln. Gegen kleines Geld kann gedrechselt, und mit der Kutsche gefahren werden.

Leckere Produkte aus Honig standen zum Verkauf. Mit „Landart“, einer Kunstströmung der bildenden Kunst, wurde der Museumswald mit schönen selbstgemachten Dingen verzaubert. Eine besondere Attraktion war der Mäuse-Bussard, der vom Landesbund für Vogelschutz vorgestellte wurde. Die Besucher konnten das Tier bewundern. Es gab außerdem reichlich Informationen über die Welt der Greifvögel. Der Landesbund für Vogelschutz stellte auch seine Arbeit im „Vogelkrankenhaus“ in Regenstauf vor. Insgesamt gab es wichtige Informationen zum Thema Greifvögel und wie wichtig sie sind für unsere heimische Natur.

Höhepunkt am Nachmittag war das große Kinderfest bei der Schönwerth-Linde beim Naabtaldorf. Es waren wieder Junge und Ältere herzlich dazu eingeladen. Unter der Leitung von Erika Eichenseer zogen die Kinder und auch die Erwachsenen zur Linde in einem kleinen Festzug. Angeführt wurden sie musikalisch von Anderl Fischer aus Pirkensee, der wieder zünftig aufspielte. Seine Tochter Anna-Maria sang alte Wirtshauslieder und lud die Besucher dazu ein, kräftig mitzusingen. Nachdem der Zug bei der Linde angekommen war, tanzten die Kinder und Erwachsenen, wie es früher üblich war, um die Dorflinde herum. Zum freien Tanzen lud Eva Maria Zapf ein, der Aufforderung folgten viele Besucher.

 

Walburga Heimerl bot wieder ihre Kräuterschau an. Erika Eichenseer führte aus der Sammlung Schönwerths das Holzfräulein-Märchen „Die drei Spindeln“ mit selbst gebauten Stabpuppen auf. Unter der Leitung von Maria Eiber tanzten wieder die Thansteiner Kirwakinder, auch waren die anderen Kinder eingeladen, mitzutanzen. Am Essen und Trinken fehlte es auch nicht an diesem Nachmittag. Am Schluss waren alle wieder sehr zufrieden, sowohl die Besucher als auch die Verantwortlichen.

Gerade die jungen Familien nutzten das abwechslungsreiche und interessante Angebot, im Freilandmuseum um dort einen schönen Tag zu verbringen. Da schon in manchen Bundesländern die großen Ferien begonnen hatten, waren auch viele auswärtige Besucher, die hier ihren Urlaub machten, dabei. Bei mehr als eintausend Gästen an diesem Nachmittag war auch die Museumsleitung mehr als zufrieden. Trotz des Gewittergrollens am Mittag hielt das Wetter für das große Kinderfest stand. Lediglich das geplante Getreidemähen konnte nicht so durchgeführt werden wie geplant. Auch das Ponyreiten konnte in diesem Jahr nicht angeboten werden. Dafür nutzten die Kinder das Angebot zur Kutschfahrt umso ausgiebiger.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Ähnliche Artikel

02. Dezember 2018
Schwandorf
Die Truppe mit dem passenden Namen „Grisu“ warf sich in die Kinderuniformen der Feuerwehr und musste riesige Aufgaben erledigen, zum Beispiel das „bre...
01. Dezember 2018
Regensburg
Vor dem eigentlichen Fußballspiel bekamen alle Teilnehmer eine exklusive Führung durch die neue Continental Arena in Regensburg. Vorbei an den Sicherh...
01. Dezember 2018
Nittenau
Die kleinen „Regentalkinder“ unterhielten ihr Publikum mit einem Regenbogentanz, einem Fische-Lied und lustigen Fingerspielen. Neben Kinderschminken d...
01. Dezember 2018
Wackersdorf
Nach der Führung erhält jedes Kind weiterhin noch eine kalte Überraschung! Treffpunkt: Eingang zum Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur, Holzhauser Straße,...
16. April 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
Kreis Cham
Kreis Amberg-Sulzbach
Amberg
Ratgeber
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Seit 1. April können Familien, deren Einkommen zum Beispiel wegen Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit vermindert ist, gegebenenfalls eine finanziel...
03. April 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
Um sicher mit Kindern aller Altersstufen Seife herzustellen, braucht man folgendes Material: Ein Stück Naturseife oder Seifenreste, eine Küchenreibe, kleine Schälchen, Wasser, Seifenfarbe, Duftöle, kl...

Für Sie ausgewählt