// */
Anzeige
Anzeige
Schottische Delegation besucht Partnerlandkreis Amberg-Sulzbach

Schottische Delegation besucht Partnerlandkreis Amberg-Sulzbach

3 Minuten Lesezeit (599 Worte)

Erfolgreich wiederbelebt wurde die Partnerschaft des Landkreises Amberg-Sulzbach und des schottischen Districts Argyll & Bute, nach 20 Jahren, mit einem Besuch einer achtköpfigen politisch-wirtschaftlichen Delegation, aus dem schottischen Partnerlandkreis, unter der Leitung der politische Sprecherin für den Bereich nachhaltiges Wirtschaftswachstum im dortigen Kreistag Aileen Morton.

Die Interessenschwerpunkte der Schotten lagen auf den Themen Tourismus, ökologische Landwirtschaft mit Direktvermarktung, erneuerbare Energien, soziale Projekte sowie Entwicklung des ländlichen Raums – Themen, die das wohl geplante Programm des fünftägigen Aufenthalts durch Harald Herrle und Manfred Lehner prägten. Auch die Gestaltung des 50-jährigen Jubiläums der Landkreispartnerschaft im nächsten Jahr warf seine Schatten voraus.

Die Partnerschaft mit dem Landkreis Amberg-Sulzbach wurde unter Altlandrat Dr. Hans Raß im Jahr 1967 im Rahmen der europäischen Völkerverständigung und zur Vertiefung der menschlichen und kulturellen Beziehungen zwischen dem Landkreis Amberg(-Sulzbach) und der Grafschaft Argyll in Schottland während der britischen Freundschaftswoche in Schnaittenbach geschlossen. Ein erster symbolischer Jugendaustausch besiegelte noch 1967 diese Partnerschaft. Im Laufe des nun 49-jährigen Bestehens gab es einen regen Schüleraustausch und zahlreiche Begegnungen von Schulen, Musikkapellen und Vereinen sowie Round Table 69 Amberg und Mid Argyll Round Table. Auch an der Volkshochschule angesiedelte Arbeitsgemeinschaft bemühte sich um die Pflege der Partnerschaften. Wenn auch die offiziellen Kontakte und Besuche weniger wurden und zum Erliegen kamen, so bestanden doch weiterhin die persönlichen Kontakte und Freundschaften zu den Schotten im Partnerdistrikt, der trotz modernen urbanem Lebens noch vom Fischfang, Viehwirtschaft und Handel im ländlichen Raum geprägt ist. Hier lagen auch die Interessenschwerpunkte der Delegation.

Bei der Ankunft der Schotten am Münchner Flughafen wurden sie vom Beauftragten der Landkreispartnerschaft am Landratsamt Harald Herrle empfangen und zu ihrer Residenz in Sulzbach-Rosenberg begleitet. Tags darauf ging es in das Landratsamt nach Amberg zum offiziellen Empfang der Delegation durch Landrat Richard Reisinger. Er ließ wissen, dass sein erster Besuch in Schottland im Rahmen der Partnerschaft mit dem Spielmannszug St. Georg gewesen sei. Später hätte er sich als Lehrer für Englisch und Französisch am HCA in Sulzbach-Rosenberg für den Schüleraustausche mit Argyll & Bute stark gemacht. Landrat Reisinger zeigte sich wie die Schotten begeistert von der Absicht, die Partnerschaft der Landkreise wieder neu zu beleben. Aileen Morton trug sich stellvertretend für die gesamte Delegation in das Goldene Buch des Landkreises ein. Richard Reisinger ließ es sich auch nicht nehmen, die Delegation durch das Kurfürstliche Schloss zu führen und glänzte dabei mit seinen sehr guten Englischkenntnissen.

Das weitere Programm gestaltete sich dann ganz nach den unterschiedlichen Interessen der Besucher aus Schottland. Neben der Vorsitzenden des Councils of Argyll & Bute, Strategiechefin für nachhaltiges Wirtschaftswachstum im Council, Vorsitzende des Bündnisses für erneuerbare Energien, Mitglied des Wirtschaftsforums Aleen Morton war mit der Delegation auch ein Beauftragter für Wirtschaftswachstum, ein Leiter für wirtschaftliche Entwicklung und Verkehrsplanung; eine Leader Koordinatorin, ein Unternehmer in Sachen Systementwicklung für die biologische Herstellung von Algen, die Leiterin eines landwirtschaftlichen Unternehmens, ein leitender Forstwirtschaftsmanager und der Gründerin eines gemeinnützigen Dienstleistungsunternehmens angereist. Dementsprechend standen auf dem Besichtigungsprogramm beispielsweise die Kulturscheune Elbart, Schauraum des Projekts „Alt werden zu Hause“ bei der Firma Standecker in Hahnbach, der Freizeitpark Monte Kaolino in Hirschau, die Behindertenwerkstätten der Regens-Wagner Stiftung in Michelfeld, das Institut Frauenhofer UMSICHT in Sulzbach-Rosenberg sowie die dortige Synagoge, der Biohof Schaller in Hohenburg, das dortige Fledermaushaus und das Zentrum für erneuerbare Energien in Ensdorf.

Die Verantwortlichen des Landkreises Amberg-Sulzbach und die des schottischen Districts Argyll & Bute zeigten sich von der Wiederbelebung der Partnerschaft begeistert und werteten diese als fruchtbar und  gelungen. Einig war man sich, dass die Partnerschaft zum gegenseitigen Austausch und Befruchtung sowie zur Entwicklung gemeinsamer Projekte forciert werden solle. So wurde für das 50-jährige Jubiläum der Landkreispartnerschaft ein Wiedersehen im nächsten Jahr vereinbart.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Aus den gestern, am 1. Dezember, gemeldeten 80 Fällen wurden bis zum Ende der Schicht noch 149. Heute ist dieser Wert schon übertroffen: 159 neue Infektionen sind bereits bekanntgeworden. Die Gesamtzahl liegt da...
02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
01. Dezember 2021
Schwarzenfeld. Ab der kommenden Woche, ab dem 7. Dezember, können sich Bürgerinnen und Bürger an insgesamt sechs Tagen in der Woche direkt in Schwarzenfeld einem Corona-Schnelltest unterziehen....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Wie schon im vergangenen Jahr gibt es auch 2021 wieder den MINT-Adventskalender der MINT-Region Schwandorf. Hinter jedem Türchen wartet auf die Kinder und Jugendlichen ein anderes Thema aus der Welt rund um Naturwissenschaft und Technik....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf berichtet: Mit 126 Fällen am Dienstag stieg die Gesamtzahl auf 13.511. Heute, am 1. Dezember, sind bislang 80 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekanntgeworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von gestern 583,...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...