Anzeige
Schulhund-Buddy-1 Johanna Zahner und ihr Hund Buddy (Mitte) – nicht nur die Schulkinder sind begeistert, sondern auch Jugendreferent Dr. Harald Knerer-Brütting (2.v.r.) Bild: © Sibylle Sandner

Schulbesuchshund Buddy hat sein erstes Schuljahr hinter sich

2 Minuten Lesezeit (319 Worte)

Nicht nur 62 Mädchen und Jungen, sondern auch ein kleiner Labrador-Retriever-Welpe hatte im September 2019 seinen ersten Schultag an der Albert-Schweitzer-Schule. Der Hund Buddy gehört zu Johanna Zahner, der Jugendsozialarbeiterin an der Grundschule. Er begleitet sein Frauchen regelmäßig bei ihrer Arbeit. „Schulbesuchshund" ist die genaue Bezeichnung für Buddy, der im Büro der jungen Frau neben ihrem Schreibtisch seinen festen Ruheplatz hat, auf dem er sich zurückziehen kann.


Das Schulpersonal, die Kinder aus allen vier Klassenstufen und die Eltern wurden vorab auf das Vorhaben, einen Hund regelmäßig mit zur Schule zu bringen, vorbereitet. Johanna Zahner, die beim städtischen Jugendamt angestellt ist, legte Regeln im Umgang mit Buddy fest, die konsequent eingefordert und auch sehr gut von Klein und Groß eingehalten werden.

Der freundliche Labrador-Retriever wurde über mehrere Wochen in allen Klassen vorgestellt. Hund und Kinder konnten sich beschnuppern und kennenlernen. „Die Kinder öffnen sich mir gegenüber mit Hilfe von Buddy leichter. Das erleichtert meine Arbeit als Jugendsozialarbeiterin enorm", berichtet Johanna Zahner von den positiven Auswirkungen.

Die Anwesenheit von Buddy lässt die Kinder schneller Vertrauen fassen, sie legen Unsicherheiten ab und überwinden Ängste, sie beruhigen sich leichter und verhalten sich leise, um Rücksicht auf die sensiblen Hundeohren zu nehmen.

Einen Befürworter des Projektes „Schulbesuchshund" fand Johanna Zahner schon am Anfang in Dr. Harald Knerer-Brütting, dem Leiter des Jugend- und Sozialreferats der Stadt Amberg. „In Absprache mit der Schulleitung waren wir offen für den Plan und freuen uns über die positiven Entwicklungen und Erfolge", resümiert der Referent.

Neben wöchentlichen Besuchen in der Hundeschule, haben Johanna Zahner und Buddy im vergangenen Jahr auch Einzeltrainingsstunden und Kurse absolviert, z.B. Leinführigkeitstraining, Anti-Giftköder-Training sowie einen Fachvortrag zur Körpersprache und Kommunikation des Hundes. Und sie haben weiteres vor: mit Beginn des neuen Schuljahres wechselt die Jugendsozialarbeiterin gemeinsam mit Buddy, der mittlerweile ein Jahr alt ist, an das sozialpädagogische Förderzentrum Willmannschule. Im Oktober 2020 beginnt dann die Schulhund-Ausbildung für Frauchen und Hund, die nächste Karrierestufe für den Labrador-Retriever.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. Juni 2021
Schwandorf. Am Montag, 28. Juni, beginnen die Deckenbauarbeiten an der Kreisstraße SAD 20. Der Abschnitt von Haselbach bis zur Landkreisgrenze Amberg-Sulzbach wird deshalb für den Straßenverkehr komplett gesperrt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtli...
24. Juni 2021
Nittenau. Was passiert derzeit auf der Baustelle der Großen Regenbrücke? Es ist ein Thema, das die Menschen bewegt und vor allem die Frage, bis wann mit der Fertigstellung gerechnet werden kann. Darunter gibt es Zeitgenossen, denen es nicht schnell g...
24. Juni 2021
Burglengenfeld. Die historischen Stadtführungen sind nach langer Corona-Pause endlich zurück. Am Sonntag, 04. Juli 2021, bietet Werner Chwatal, ehemaliger Rechtspfleger des Amtsgerichts Burglengenfeld (und später Schwandorf) eine spezielle Führung zu...
23. Juni 2021
Nittenau. Am 13. Juni wurde die neue Sonderausstellung „Gekauft, Geschenkt, Geliehen" im Stadtmuseum eröffnet. Die BesucherInnen können sich auf bisher nie gezeigte Objekte freuen. ...
23. Juni 2021
Schwandorf. Am Montag gab es keinen Fall, am Dienstag zwei. Die Gesamtzahl der Corona-Infektionen ist damit auf 8.374 angestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank am Dienstag von 4,7 auf 4,1 und blieb auch heute bei diesem Wert, nachdem den beiden neue...
23. Juni 2021

Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: Sieben Infektionen vom 16. bis 22. Juni und 10.373 Impfungen in einer Woche.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...

Für Sie ausgewählt