Anzeige
010319-Ehrenamtskarte-SAD-2 OB Feller mit Maximilian Schneid vom FC Schwandorf

Schwandorf vergibt Ehrenamtskarten

1 Minuten Lesezeit (276 Worte)
Empfohlen 

Schwandorf. Das Ehrenamt hält die Gesellschaft zusammen, so viel ist bekannt. Damit dem Ehrenamt aber auch entsprechende Anerkennung zuteilwird, gibt es seit dem Jahr 2011 die Ehrenamtskarten. Sie werden für Menschen ausgegeben, die sich in besonderem Maße in Vereinen oder Rettungsorganisationen engagieren. Die Stadt Schwandorf hat bislang 173 solcher Ehrenamtskarten verteilt.

Am Mittwochnachmittag kamen über zwanzig neue Geehrte dazu. Oberbürgermeister Andreas Feller nutzt diese Anlässe immer gerne, um aus erstere Hand mehr über die ehrenamtlichen Tätigkeiten in der Großen Kreisstadt zu erfahren. „Da hat man das Ohr direkt am Bürger", sagte Feller, dem es wichtig ist, die Ehrenamtskarten nicht einfach per Post zu schicken. Mit den Karten erhält man zahlreiche Vergünstigungen bei unterschiedlichsten Kultureinrichtungen, Museen, Schifffahrtsgesellschaften, Geschäften und Restaurants. Jeder Verein kann Mitglieder zur Verleihung einer Ehrenamtskarte vorschlagen, vergeben wird sie einmal im Jahr. Dabei gilt die blaue Ehrenamtskarte drei Jahre lang, die goldene Variante ist unbegrenzt gültig.


Anzeige
Mit der goldenen Ehrenamtskarte wurde in diesem Jahr Josef Segerer von der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen ausgezeichnet. Von der gleichen Wehr erhielten die Karten in blau Julian Boy, Carmen Büchold, Stefan Grabinger, Albert Hauser, Daniela Hauser, Matthias Kummert, Sebastian Kummert, Matthias Mändl, Johann Merl, Johannes Merl, Alexander Pirzer, Christoph Pirzer und Maria Roidl. Vom VdK Ortsverband Schwandorf gingen blaue Karten an Beate Cox, Barbara Fischer, Peter Roithmeier, Monika Schlegl, Klaus Siewert und Kurt Wilholm. Ebenfalls blaue Ehrenamtskarten erhielten vom FC Schwandorf Carolin Mathes, Johann Söllner, Ernst Schneeberger, Maximilian Schneid und Peter von der Sitt. Von der Wasserwacht Pfreimd bekam die blaue Karte Stephanie Eichinger, von der Deutschen Rheuma-Liga Josef Scheuerer und vom Templer Orden Regensburg Petko Tschirpanliew.
Oberbürgermeister Andreas Feller im großen Sitzungssaal mit den Geehrten
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt