Schwandorfer Erlebnisbad startet in die Saison

Schwandorf. Los geht’s in die Erlebnisbadsaison 2017 - und zwar ab Samstag, 6. Mai. .

Beim Pressetermin legte Gottfried Dirmeier mit seinem Team noch letzte Hand an. Aufgefüllt und angeheizt sind die Becken schon. Über 2500 Quadratmeter Wasseroberfläche hat man in Schwandorf. Die Wassertemperatur beträgt derzeit ca. 23. Grad. Die Zieltemperatur liegt dann bei 25 Grad im Schwimmbereich und 28 Grad in den Erlebnisbereichen, im Planschbecken sind es sogar 30 Grad.

Das ist aber nicht alles, was noch vor dem Start in die Saison zu tun ist. Jedes Jahr werden Frostschäden beseitigt, die Grünanlagen auf Vordermann gebracht sowie die Technik gewartet und vom TÜV abgenommen. Neuerungen gibt es auch immer an den verschiedensten Stellen. Dem 3er-Sprungturm hat man ein neues Brett spendiert und viele Keinigkeiten mehr wurden aufpoliert. Mann kann sagen, das Erlebnissbad in Schwandorf ist top in Form. Und das muss es in diesem Jahr auch wieder auch sein. Zahlreiche Veranstaltungen warten neben dem normalen Betrieb. Bereits am 6. Mai geht’s los mit dem 3. Pokalschwimmfest.

Geöffnet ist das Bad dann Täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr. An Schlechtwettertagen von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 16.30 bis 20.00 Uhr. Erwachsene zahlen 3,80 Euro für die Tageskarte, für Ermäßigte sowie für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren gibt es sie für 2,30. Kinder bis 6 Jahre sind frei und wer nach der Arbeit schnell ins Bad möchte, kann ab 17.30 den Feierabendtarif nutzen, ebenfalls für 2,30 Euro. Hinzuweisen ist neben Saisonangeboten noch auf die Familiensaisonkarte für 100 Euro.