Anzeige
200519-CSU-SAD-4 Alexander Flierl zusammen mit der neuen Vorstandschaft und dem CSU-Europakandidaten für die Oberpfalz Christian Doleschal (Mitte).

Schwandorfer Kreis-CSU setzt auf Kontinuität

1 Minuten Lesezeit (294 Worte)
Schwandorf. Bei der turnusmäßig anstehenden Wahl der Landkreis-CSU in Schwandorf ist die bisherige Vorstandschaft in ihren jeweiligen Ämtern mit großer Mehrheit bestätigt worden. Der alte und neue Kreisvorsitzende heißt Alexander Flierl, der mit 95,7% der Stimmen starken Rückenwind aus seiner Partei bekam.
In seiner Rede verwies Flierl darauf, dass in den vergangenen zwei Jahren sowohl bei der Bundestagswahl als auch bei der Landtags- und Bezirkstagswahl im Kreis Schwandorf sehr gute und bayernweit überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt wurden. „Hinter solchen nüchternen Zahlen stecken aber jede Menge Herzblut und Engagement", sagte Flierl und dankte in diesem Zusammenhang allen Verbänden für die „stets sachorientierte Zusammenarbeit" bei den vielfältigen Themen der Kultur, des Ehrenamtes, des Sozialen, der Gesundheit sowie in Sachen Digitalisierung uns Sicherheit.

Anzeige
Im Hinblick auf die Europawahl am kommenden Sonntag warnte Flierl vor einer „überbordenden und alles gleichmachenden Bürokratie", die von der politischen Linken drohe. Von rechts sah er die Gefahr von Kräften, „die unser Europa des Wohlstandes, der Freiheit und der Chancen nicht nur schlechtreden, sondern sogar zerstören" wollten. Sein Appell war daher, nicht „pessimistisch und miesepetrig auf die Arbeit der CSU zu blicken", sondern „konzentriert und schlagkräftig auf die Herausforderungen der Zukunft" einzugehen.

Die versammelten Delegierten statteten die neue Vorstandschaft dann auch durch entsprechend hohe Stimmanteile mit einem klaren Auftrag aus. So bleiben neben Flierl als Vorsitzendem auch seine vier Stellvertreter im Amt, namentlich Landrat Thomas Ebeling (Maxhütte-Haidhof), Martina Engelhardt-Kopf (Schwandorf), Elisabeth Weidner (Wernberg-Köblitz) sowie Alexander Trinkmann (Neunburg vorm Wald). Schatzmeister blieb Michael Giesl, als Schriftführer fungieren weiterhin Matthias Meier und Manfred Wendl. 

Die weiteren 14 Vorstandsmitglieder sind Jennifer Lehmer, Georg Hoffmann, Alexandra Graf, Thomas Hochmuth, Tobias Ehrenfried, Tobias Knechtel, Christoph Schwarz, Martin Birner, Dr. Thomas Brandl, Max Beer, Andreas Feller und Thomas Gesche. Die Kassenprüfung liegt bei Doris Zugschwert und erstmals bei Sonja Dietl.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
23. September 2021

Nittenau. 14 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule Nittenau sorgen ab sofort für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

23. September 2021
Wackersdorf/Cham. Bei der anstehenden Bundestagswahl sind die Freien Wähler erstmals mit einer Liste vertreten. Deren Chef, Hubert Aiwanger, gesetzt auf Listenplatz 1, will nach Berlin, wo er nur ein ideenloses Weiter-so sieht. Aiwangers Credo an die...
23. September 2021
Burglengenfeld. Die allmähliche Lockerung der Corona-Regeln lässt es zu, dass die erst 2019 neu gegründete Johann Michael Fischer-Gesellschaft e.V. mit ersten Aktivitäten auf den in Burglengenfeld geborenen größten Baumeister des süddeutschen Barock ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt