Anzeige
A6F355DE-C455-45D1-9FEA-12B590715030 Vereinsvorsitzender Herrmann Bronold vor dem Lehrbienenheim mit Blick auf den Bienengarten Quelle: Freunde und Förderer des Lehrbienenheims Schwarzenfeld e.V.

Schwarzenfelder Imker erhalten Preis für Engagement

2 Minuten Lesezeit (383 Worte)

Schwarzenfeld. Bereits zum achten Mal wird der Town & Country Stiftungspreis ausgelobt. In dessen Rahmen werden gemeinnützige Einrichtungen aus ganz Deutschland gefördert, die sich für körperlich, geistig und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen. Preisträger des 8. Town & Country Stiftungspreises für Bayern ist der Verein Freunde und Förderer des Lehrbienenheims Schwarzenfeld - Ihr Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Naturkenntnis, Naturverständnis und Landschaftspflege bei Kindern und Jugendlichen.


Das Gesamtvolumen der Unterstützungsleistungen beträgt fast 600.000 Euro. Aus dem Pool der jeweils mit 1.000 Euro geförderten Projekte werden von einer jedes Jahr eigens hierfür gebildeten Jury 16 Projekte – eines aus jedem Bundesland – ausgewählt und noch einmal mit weiteren 5.000 Euro gefördert.

Der Imkerverein in Schwarzenfeld betreibt ein Imkermuseum und ein Lehrbienenheim. Im Rahmen von verschiedenen Projekten werden Schülerinnen und Schülern Natur und deren Schutz nähergebracht. Alle Projekte werden auch an die Bedürfnisse von Kindern mit Behinderungen oder Migrationshintergrund angepasst. Kinder, die regelmäßig an den Projekten teilnehmen, gewinnen mehr Verständnis für unsere Natur und die Bedeutung unserer natürlichen Ressourcen, die sie dann auch an Erwachsene weitergeben.
Tipps und Trends für Sie
Sylvia Wagner, Stiftungsbotschafterin und Town & Country Lizenzpartnerin, gratuliert dem Landespreisträger aus Bayern ganz herzlich: „Es ist schön zu sehen, welches soziale Engagement aller Unterstützer und Ehrenamtlichen in diesem wertvollenUmwelt-Projekt gezeigt wird und damit den Kindern auf diesem Weg die Natur ein wenig näher gebracht wird."

Die Ehrung und Würdigung der Landespreisträger durfte dieses Jahr nicht im gewohnten Format stattfinden. Stattdessen konnten Preisträger, Unterstützer, Gäste und die interessierte Öffentlichkeit über einen Live-Stream, der mit einem kleinen Produktionsteam im Kaisersaal in Erfurt aufgezeichnet wurde, die Preisverleihung live mitverfolgen.

Darüber hinaus wurden die 16 Preisträger auch für den Deutschen Engagementpreis 2021 nominiert. Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Nominiert werden können alljährlich Preisträgerinnen und Preisträger der insgesamt in Deutschland veranstalteten Engagementpreise.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Verbänden der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Zahlreiche Gäste und ein gemeinsames Anliegen: Chancengleichheit

Die Town & Country Stiftung freut sich über ein stetig wachsendes, engagiertes und loyales Netzwerk von Unterstützern. Die meisten von ihnen sind Town & Country Lizenzpartner, die nicht nur finanziell, sondern auch mit persönlichem Engagement die Stiftung tragen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Januar 2021
Schwandorf. Wie erwartet, hat sich die CSU-Kreisvorstandschaft in Schwandorf am Donnerstagabend einstimmig für die CSU-Ortsvorsitzende und 2. Bürgermeisterin der Großen Kreisstadt, Martina Englhardt-Kopf, als Empfehlung für die anstehenden parteiinte...
21. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Am Mittwoch haben sich laut Landratsamt 34 neue Corona-Infektionen bestätigt, was die Gesamtzahl auf 3973 ansteigen lässt. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und das Robert-Koch-Institut weisen aktuell dieselbe ...
21. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Das Landratsamt hat am Donnerstag ein Zwischenfazit zu den bisherigen Corona-Schutzimpfungen veröffentlicht. Demnach gab es bis einschließlich Mittwoch 3.240 Impfungen. Davon wurden 1.670 Impfdosen vom mobilen Impfteam in Heimen, 1....
21. Januar 2021
Schwandorf. Am frühen Mittwochnachmittag stellte der Bauherr einer Baustelle in der Heilingstraße in Kreith fest, dass aus seinem Rohbau 35 Säcke Estrich gestohlen worden waren. ...
20. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Nachdem für Montag nur acht bestätigte Corona-Infektionen zu vermelden waren, ist die Zahl wieder deutlich angestiegen. 33 neue Fälle gab es am Dienstag, was die Gesamtzahl im Landkreis auf 3939 erhöht. ...
20. Januar 2021
Die durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zur Verfügung gestellten FFP2-Schutzmasken für pflegende Angehörige, werden in der Oberpfalzhalle Schwandorf von Montag, 25.01. bis Mittwoch 27.01.2021, in der Zeit jeweils zwischen...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

20. Januar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Der Schneefall am Dienstagnachmittag überforderte wieder etliche Autofahrer, und so hieß es für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg mit allen verfügbaren Kräften raus aus dem Sulzbacher Schloss und rein ins Winter...
17. Januar 2021
Amberg. Aus dem Erlös des sehr gut verlaufenen Christbaum- und Lebkuchenverkaufs ist es dem Hilfswerk des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach wieder möglich, weitere örtliche Projekte der Kinder- und Jugendhilfe zu unterstützen. So überreichte eine Abordnung...
15. Januar 2021
Amberg. Einer aufmerksamen Frau blieb am Donnerstag die offensichtliche Notlage eines Senioren nicht verborgen. Die Frau handelte umsichtig und rettete dem Mann vielleicht das Leben. ...
15. Januar 2021
Amberg. Ein düpierter Herr musste sich selbst wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz anzeigen, hatte sich doch ein prekärer Sachverhalt zugetragen. Er hatte sich eine Prostituierte in die Wohnung bestellt, die wie vereinbart erschien,...
14. Januar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Seit Jahresbeginn wurden im Landkreis Amberg-Sulzbach 157 neue COVID-19-Fälle registriert. Das geht aus einer Statistik hervor, die das Gesundheitsamt Amberg veröffentlicht hat. Die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle stieg demnach ...
13. Januar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Die Impf-Freudigkeit scheint hoch zu sein, geht aus einer Mitteilung des Landratsamtes Amberg-Sulzbach vom Mittwoch hervor. "Seit heute Morgen um 8 Uhr stehen die Telefone der Hotline nicht mehr still. Die zehn Callcenter-Mitar...

Für Sie ausgewählt