Schwere Kopfverletzungen in Milchwerk

Ein 49-jähriger Arbeiter wurde bei einem Unfall im Milchwerk Regensburg schwer verletzt. Am Mittwoch gegen 08.00 Uhr hatte eine Verpackungsmaschine eine Fehlfunktion, durch einen Mitarbeiter wurde der 49-Jährige Vorarbeiter verständigt. Dieser versuchte die Maschine wieder in Gang zu bringen, dabei geriet er mit dem Kopf in die Anlage und wurde dort eingeklemmt.

Erst nach der Notabschaltung konnte der Mann aus der Anlage befreit werden, mit schweren Kopfverletzungen wurde der 49-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Zur Aufklärung des Sachverhaltes wurde auch das Gewerbeaufsichtsamt eingeschaltet, weitere Ermittlungen zum genauen Unfallhergang sind noch erforderlich.