Anzeige
Sechstklässer erkunden Hightech im Klinikum Amberg

Sechstklässer erkunden Hightech im Klinikum Amberg

1 Minuten Lesezeit (290 Worte)

Röntgen, Magnetresonanztomographie und Computertomographie, das sind keine Fremdwörter für Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Ensdorf. Den Sechstklässlern bot sich die Möglichkeit, Einblick in den Alltag des Fachbereichs Radiologie des Klinikums St. Marien in Amberg zu erhalten.

Da im Unterrichtsfach Geschichte – Sozialkunde – Erdkunde gerade das Thema „Industrie in Bayern“ anstand und in Erlangen medizinisches Zubehör für die Radiologie entwickelt und produziert wird, bot es sich an, eine Betriebserkundung im Amberger Klinikum zu organisieren. Dies nahm die für das Fach zuständige Lehrerin und Lehramtsanwärterin Carina Engelbrecht in die Hand. Nach Absprache mit ihrem Vater und Leiter der Radiologie Herrn Prof. Dr. med. Volkher Engelbrecht machten sich die Sechstklässler mit ihrer Klassenleiterin Sabine Stopfer-Birner vergangenen Montag auf den Weg ins Klinikum St. Marien. Sie wurden bereits von Herrn Prof. Dr. med. Volkher Engelbrecht und seiner Tochter erwartet. Zuerst erklärte man den Schülern mittels einer altersgerechten und pädagogisch gut aufbereiteten Präsentation den Unterschied zwischen einer Röntgenaufnahme und der Untersuchung durch ein MRT (Magnetresonanztomographie) beziehungsweise CT (Computertomographie), vertieft anhand praktischer Beispiele.

Anschließend galt es, mit Hilfe der Untersuchungsmethoden, den Inhalt einer Zauberkiste zu entschlüsseln. Die Kiste wurde geröntgt und ins MRT und CT geschickt. Nach eingehender Betrachtung der medizinischen Aufnahmen war das Rätsel gelöst. Herr Prof. Dr. med. Volkher Engelbrecht hatte unter anderem. Kaugummis, Kaubonbons, einen Apfel, eine Mandarine und einen Kugelschreiber in der Kiste versteckt. Außerdem durften die Kinder Aufnahmen eines von einem Infarkt geschädigten Herzen sehen und das Innere eines Kopfes näher betrachten. Für den Wow-Effekt sorgte eine Mitarbeiterin des Klinikums, als sie im Raum des MRT einen Kugelschreiber aus der Hand gleiten ließ. Dieser zischte in Sekundenschnelle, wie eine Rakete, durch den Raum und „klebte“ am MRT. Das Resümee des außerschulischen Unterrichtes war klar: „Das können wir öfter machen!“.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. September 2021
Schwandorf. In einer kleinen Feierstunde beglückwünschte Oberbürgermeister Andreas Feller im Namen der Stadt Schwandorf Jana Fischer zur bestandenen Beamtenprüfung mit gleichzeitiger Ernennung in das Beamtenverhältnis zur Verwaltungssekretärin auf Pr...
27. September 2021
Neunburg. Einen gelungenen Start hatte die Veranstaltungsreihe „Musik und Text" in der evangelischen Versöhnungskirche Neunburg. Mit 30 Personen war  die Kirche unter Corona-Bedingungen gut gefüllt....
27. September 2021

Nabburg. Am 26. September, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich in Nabburg, im Diendorfer Weg, ein Unfall.

27. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Freitag blieb es bei den vermeldeten drei Fällen. Samstag und Sonntag vermeldete das Gesundheitsamt jeweils elf neue Fälle im Landkreis Schwandorf. Heute, am Montag, 27. September, Stand 16 Uhr, liegt...
27. September 2021
Schwandorf. „Die Kunstwerke der Schülerinnen sind wirklich beeindruckend zu sehen - eine tolle Initiative, welche wir gerne durchgeführt haben! Herzlichen Dank vor allem an Moritz Fabi, welcher im Fachbereich Suchtprävention sehr aktiv mitarbei...
27. September 2021
Neunburg. Es sind noch wenige Plätze frei! Es geht wieder los - der Berg ruft! Vom 19. bis 21. November 2021 startet der Skiclub Neunburg mit seiner Auftaktfahrt in die Saisoneröffnung. Ziel ist das unverwechselbare Skigebiet Kitzsteinhorn. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt