Anzeige
Sechswchiger-Lesemarathon-Sommerferien-Leseclub Leon Schmid (rechts) las im Aktionszeitraum 36 (!) Bücher, auch sein kleiner Bruder Bastian nahm erfolgreich am Sommerferien-Leseclub teil. Gemeinsam mit ihrer Mutter, Sonja holten sie Urkunden und Gewinne in der Bücherei ab. Bild: © Christina Kostka/Bücherei Wackersdorf

Sechswöchiger Lesemarathon: Sommerferien-Leseclub

1 Minuten Lesezeit (274 Worte)

Während der Ferien fand in der Wackersdorfer Bücherei der Sommerferien-Leseclub statt. In den sechs Wochen konnten Kinder und Jugendliche kostenlos neue spannende Bücher ausleihen und anschließend bewerten. Für gewöhnlich laden Gemeinde und Bücherei am Ende zu einer großen Abschlussveranstaltung mit Preisverlosung und Urkundeübergabe in die Bibliothek ein. Aufgrund von Corona fand die Auslosung im geschlossenen Rahmen statt, Urkunden und Büchergutscheine können nach Benachrichtigung in der Bücherei abgeholt werden.


In diesem Jahr nahmen 41 Kinder an der Veranstaltung teil, weiß die Leiterin der Bücherei, Christina Kostka: „An den abgegebenen Bewertungskarten sehen wir, dass 267 Bücher gelesen wurden. Das sind mehr als im Vorjahr." Spitzenreiter ist Leon Schmid, Erstklässler der Grundschule Wackersdorf, mit 36 gelesenen Büchern. „Die zugehörigen Bewertungskarten hat er alle selbst ausgefüllt und jeweils auch noch mit kleinen passenden Zeichnungen verziert – dafür gibt es unseren Sonderpreis", freut sich Kostka. Zusätzlich wurden unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer insgesamt zehn Büchergutscheine von der Bücherei Rupprecht in Schwandorf verlost. Auch über den bundesweiten Hauptpreis entscheidet das Los: Am 24. Oktober wird bekanntgegeben, wer einen Familien-Ausflug in den LEGOLAND-Freizeitpark in Günzburg gewonnen hat. Jede Club-Bücherei konnte dazu vorab drei besonders kreative Bewertungskarten auswählen und einsenden.

Jedes Jahr nehmen knapp 200 Bibliotheken an dem landesweiten Leseförderungsprojekt für Kinder und Jugendliche teil. Das Projekt vermittelt Spaß am Lesen und Lesekompetenz und fördert Ausdrucksfähigkeit sowie Textverständnis. Auch für die Bücherei ergibt sich ein nützlicher Mehrwert: Die ausgefüllten Bewertungskarten zeigen klar und deutlich, welche Bücher mehr und weniger gut ankommen, und wo der Medienbestand entsprechend verstärkt werden sollte. Die meistgelesenen Club-Bücher waren 2020 Blanck, Ulf - Die drei ???, Kids - Hilfe, Geisterzug! und Duden Leseprofi - Eine Gruselnacht im Zelt.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. August 2021
Oberviechtach. Eigentlich sind sämtliche Termine für die OVIGO Theater Zeitreisen schon ausverkauft. Doch nun haben die Theatermacher noch ein Zuckerl für den Saisonendspurt. Die geführten Erlebniswanderungen zur Burg Murach bekommen am Sonntag, den ...
31. Juli 2021
Schwarzenfeld. Aufmerksamen Spaziergängern und Anwohnern wird es aufgefallen sein: An mehreren Standorten in Schwarzenfeld entstanden in den letzten Wochen Oasen für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge & Co. Es sind die Flächen des neuen Projekts „Bl...
31. Juli 2021
Schwandorf. Wie viele Mitarbeiter braucht es bei einer Ehrung für 90 Dienstjahre? Am Barmherzige Brüder Krankenhaus St. Barbara Schwandorf in diesem Jahr nur zwei: Sonja Köppl, Pflegehelferin auf der Station D2, und Günter Edenhart, stellvertretender...
31. Juli 2021
Burglengenfeld. Mit der Spende des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums aus dem Projekt: „Gemeinsam sporteln wir mit Herz" erfüllte sich das Team vom Bürgertreff einen lang ersehnten Wunsch. „Alte Spiele neu entdecken" lautet ab sofort das Motto am Euro...
30. Juli 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf schreibt: Einen Schnaps trinken wir nicht, dafür ist die Lage zu ernst. Aber mit der 444. Pressemitteilung zu Corona haben wir heute dennoch eine Schnapszahl erreicht. Am Mittwoch hatten wir zum Stand 17.30 Uhr ...
30. Juli 2021
Burglengenfeld. „Ihr habt euren Abschluss unter wirklich außergewöhnlichen Bedingungen gemeistert, Respekt", so die Worte von Bürgermeister Thomas Gesche zur Abschlussfeier der Sophie-Scholl-Mittelschule am Mittwochabend in der Stadthalle. Rund 100 S...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt