DSC_1821 Spatenstich mit Sicherheitsabstand.
Wackersdorf. „Endlich geht es los", meinte Bürgermeister Thomas Falter beim Spatenstich für den neuen Edeka-Markt, der als ein besonders zentraler Wunsch der Bevölkerung von Wackersdorf gilt. Der Supermarkt soll bereits Ende 2020 eröffnet werden, kündigte Edeka-Regionalleiter Gerhard Ely an.

Nachdem Anfang des Jahres der in die Jahre gekommene alte Edeka-Markt an der Hauptstraße abgerissen wurde, rollen zwischenzeitlich die Bagger. Derzeit werden durch den Generalunternehmer die Michael Dankerl Bau GmbH aus Willmering bei Cham das in Hanglage befindliche Gelände für den Bau des neuen Supermarktes vorbereitet.

Auf einer Verkaufsfläche von 1600 Quadratmeter, also 700 Quadratmeter mehr als der alte Markt hatte, wird in Kürze ein größerer, modernerer und kundenfreundlicherer EDEKA-Markt für Wackersdorf entstehen. Beim Spatenstich betonte Edeka-Regionalleiter Gerhard Ely, dass man ein klares Bekenntnis zum Standort und zum Versorgungsauftrag abgebe. Mindestens fünf neue Arbeitsplätze wird EDEKA Südbayern schaffen. „Wir investieren in die Nahversorgung vor Ort und bauen für unsere Kunden einen modernen zukunftsfähigen Lebensmittelmarkt mit Vollsortiment", so der Edeka-Vertreter.


Bürgermeister Thomas Falter sprach von einem Signal nach Außen. „Endlich geht es los für den neuen Markt, der ein ganz zentraler Wunsch der Bevölkerung ist. Der alte Markt hatte eine lange Tradition, war aber zu klein und nicht mehr zeitgemäß", so der Rathauschef, bevor man zu den Spaten griff und einen unfallfreien Verlauf wünschte. 


Der in zentraler Lage befindliche Markt wird über 30.000 Lebensmittelmarken und Produkte des täglichen Bedarfs anbieten. Das Sortiment und die Serviceleistungen werden weiterentwickelt. So wird es neben einer separaten Frischetheke für Fleisch, Wurst, Käse und Feinkost in Bedienung auch einen großzügigen Getränkebereich und einen eigenen Backshop geben. Ein kleines Café mit Außenbereich wird den neuen Markt abrunden. Für die Kundschaft stehen 85 Parkplätze zur Verfügung. Beim Spatenstich zeigten sich alle zuversichtlich, dass der Markt noch heuer eröffnen wird.