Anzeige
21E7B751-515F-4C7D-8600-AA798D4C10CB Förster Reinhold Weigert gab wertvolle Tipps zum richtigen Pflanzen. Foto: Hitzek

SPD pflanzt mehr als 200 Bäume im Raffa

1 Minuten Lesezeit (286 Worte)
Empfohlen 

Burglengenfeld. Exakt 217 Bäume haben Mitglieder des SPD-Ortsvereins am Tag der Deutschen Einheit im Raffa gepflanzt. Tatkräftige Unterstützungen bekamen sie von Familien, die bei der Aktion „Bäume statt Böller" sogenannte Baumaktien erworben hatten. Ortsvorsitzende Kerstin von Brincken freute sich, dass zum #einheitsbuddeln so viele Menschen unterschiedlicher Generationen zusammengekommen waren. 


Förster Reinhold Weigert vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten nahm auf Vermittlung von Michael Hitzek an der Aktion teil und gab fachmännische Tipps bei der Wahl des richtigen Standorts für die Setzlinge, zeigte die richtige Pflanztechnik und stand geduldig für Fragen rund um den Wald zur Verfügung.

Tipps und Trends für Sie
Bei der Aktion „Bäume statt Böller" hatte die Lengfelder SPD beim Jahreswechsel 2019/2020 dazu aufgerufen, auf den Kauf von Feuerwerkskörpern zumindest teilweise zu verzichten und stattdessen einen kleinen Betrag in den Umweltschutz zu investieren. Dafür wurden sogenannten Baumaktien verkauft mit dem Versprechen, dass der Erlös vollständig zur Teilnahme am bundesweiten #einheitsbuddeln verwendet wird.
„Dieses Versprechen haben wir nun gemeinsam eingelöst. Schön, dass so viele Kinder dabei waren", freute sich Kerstin von Brincken. Sie wies auf den wichtigen Beitrag von Bäumen für unser Klima hin.

Ein Baum reinigt die Luft, bindet Schadstoffe und Kohlendioxid und bietet Nahrung sowie Lebensraum für zahlreiche Tiere. Bäume und Wälder sind natürliche Klimaanlagen und verbessern das Mikroklima einer Stadt. Bäume wirken dem Temperaturanstieg entgegen. Und gerade in Städten erhöhen sie die Luftfeuchtigkeit und spenden Schatten.

Gepflanzt wurden auf Vorschlag von Förster Weigert klimatolerante Bäume wie unter anderem Vogelkirsche, Elsbeere, Sommerlinde oder Feldahorn.

Und weil Buddeln hungrig macht, spendierte Stadtrat Oliver Ehrenreich den mehr als 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine zünftige Brotzeit. Das Grundstück im Raffa hatte die Stadt Burgengenfeld zur Verfügung gestellt.

Auf Wunsch vieler Teilnehmerinnen und Teilnehmer soll die Aktion „Bäume statt Böller" wiederholt werden.
Anzeige
Anzeige
Ernst Malerfachbetrieb
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

08. Mai 2021
Landkreis Schwandorf. Am Donnerstag, den 6. Mai, randalierte ein 56-jähriger Mann in einem Dorfladen und entwendete zudem Getränke, ohne diese zu bezahlen. Im Rahmen der Fahndung konnte der Randalierer festgenommen werden. Bei der Festnahme griff der...
07. Mai 2021
Mit 27 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.958. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 102,8 lag, sinkt nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koc...
07. Mai 2021
Das geplante Baugebiet in Taxöldern und die beantragte Freiflächen-Photovoltaik bei Neuenschwand haben die kommunale Planungshoheit der Gemeinde Bodenwöhr zuletzt in den öffentlichen Fokus gerückt. Mit diesen und weiteren Aspekten der aktuellen Gemei...
07. Mai 2021
Schwandorf. Polizeihauptkommissar Stefan Amann ist seit 1. Mai 2021 der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Schwandorf. Er folgt damit Polizeihauptkommissar Franz-Xaver Michl, der vorübergehend zum Polizeipräsidium Oberpfalz wechselte....
07. Mai 2021

Nittenau. Der Elternbeirat und das Team des Johanniter-Waldkindergartens in Stefling haben ein Tipi aufgestellt.

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt