Anzeige
SSV Jahn Regensburg gegen FC St. Pauli

SSV Jahn Regensburg gegen FC St. Pauli

2 Minuten Lesezeit (388 Worte)

Am Samstag, 21.04.2018, findet um 13:00 Uhr das Fußballspiel in der 2. Bundesliga zwischen dem SSV Jahn Regenburg und dem FC St. Pauli in der Continental Arena statt. Aufgrund der zurückliegenden Erfolge des SSV Jahn Regensburg (Tabellenplatz 4) und der Chance auf den Relegationsplatz zur 1. BL wird mit einem sehr hohen Interesse der Fans und der Regensburger Bevölkerung gerechnet. Mit dem Verein FC St. Pauli (Tabellenplatz 16) gastiert ein Traditionsverein, der ebenfalls Punkte einspielen will, um aus der Abstiegszone der 2. BL zu klettern. Deshalb rechnet die Polizei mit großem Zuschauerinteresse und einem gut gefüllten Stadion. 

 

 

Die Begegnung wurde als Spiel mit erhöhtem Risiko eingestuft. Das Verhältnis der beiden Fangruppen zueinander wird als neutral bewertet. Die einsatzführende Polizeiinspektion Regensburg Süd erhält Unterstützung durch die Bereitschaftspolizei, die Bundespolizei und verschiedene Oberpfälzer Polizeidienststellen.

Es werden ca. 15.000 Zuschauer erwartet, die das Spiel vor Ort in der Continental Arena verfolgen. Ein Großteil der erwarteten 2.000 - 3.000 Gästefans dürfte individuell mit Kleinbussen und Pkw anreisen, der Rest mit Reisebussen sowie mit Fernreisezügen.

Das Stadion wird ab 11:30 Uhr geöffnet sein.

Die Polizei weist darauf hin, dass es durch Fußballfans am Samstag, zwischen 10:30 und 13:00 Uhr sowie zwischen 14:45 und 16:15 Uhr, zu Verkehrsbehinderungen im Bahnhofsumfeld, sowie im Bereich Galgenbergstraße, Autobahnanschlussstelle Universität der A3 und der Franz-Josef-Strauß-Allee kommen kann. Ortskundige Fahrzeugführer sollten diese Bereiche großräumig umfahren.

Weiter wurde im Zeitraum von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr eine sich fortbewegende Versammlung mittels Fahrrädern im Altstadtbereich angemeldet, welche im Bahnhofsbereich startet, so dass mit weiteren Verkehrsbehinderungen im Innenstadtbereich zu rechnen ist.

Heimfans werden gebeten, vorzugsweise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad zum Stadion zu kommen. Shuttlebusse fahren wie gewohnt, von Bussteig 15, vor dem Bahnhofsgebäude ab.

Fußläufige Parkplätze befinden sich zudem an der Universität (mit P4 gekennzeichnet) und der Universitätsklinik (mit P5 gekennzeichnet). Diese Bereiche stehen kostenfrei zur Verfügung, während für die Parkplätze direkt am Stadion eine Gebühr von vier Euro erhoben wird. Sollte es unter Umständen zu einer Überlastung der Parkplätze unmittelbar am Stadion oder zu einem Rückstau auf die Autobahn kommen, werden eintreffende Fahrzeugführer umgehend zu dem Ausweichparkplatz an der Universitätsklinik (P5) verwiesen.

Die Geschäfte entlang der Bajuwarenstraße werden am Samstagabend erfahrungsgemäß ebenfalls gut besucht sein. Dies führt regelmäßig zu Engpässen bei der Parkplatzverfügbarkeit. Festgestellte Parkverstöße außerhalb gekennzeichneter Parkflächen, bzw. im Bereich der Grünflächen, werden konsequent geahndet.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

12. April 2021
Um ca. 16:25 Uhr kam es auf der Regentalstraße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem 52-jährigen Radfahrer. ...
12. April 2021
Mit 25 Fällen am Sonntag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.263. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 189,4 lag, liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei 185,3 ...
12. April 2021
Schwarzenfeld. Als erste Teststelle im Landkreis können in Schwarzenfeld ab sofort jeden Tag Termine für Corona-Schnelltests angeboten werden. Möglich wird dies durch die enge Kooperation der Schwarzenfelder Hilfsorganisationen Johanniter-Unfall-Hilf...
12. April 2021
Kunst-Kultur-Tage widmen sich dem Thema Nachhaltigkeit Im Rahmen der Kunst-Kultur-Tage organisiert der Kreisjugendring Schwandorf unter dem Motto „Nachhaltigkeit" diverse Mitmach-Aktionen und spannende Projekte um Kinder und Jugendliche aus dem Landk...
11. April 2021
Nittenau. Eigentlich hätten die Stadträte dem Bürgermeister schon kurz vor Weihnachten aufs Dach steigen sollen. Taten sie aber nicht - denn die Pandemie brachte auch den Zeitplan des Dachausbaus im Rathaus aus den Fugen. Wer sich die Baustelle aller...
11. April 2021
Mit 49 Fällen am Freitag und 40 am Samstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.238. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) heute bei 189,4 und damit ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Nach dem Totalausfall im vergangenen Jahr für die Strecke Ehenfeld-Neukirchen sieht es momentan auch schlecht aus für 2021: Der 36. Landkreislauf in Ambrg-Sulzbach am 8. Mai mit Startort Ehenfeld und Ziel in Traßlberg finde...
19. März 2021
Amberg-Sulzbach. Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Amberg-Sulzbach lag laut Robert Koch-Institut am Freitag (19.3.) bei 214,5 und damit weit über der entscheidenden Marke von 100, wie das Landratsamt am Vormittag mitteilt. Dies wirkt sic...

Für Sie ausgewählt