Anzeige
Stadtmarketing-Geschäftsstelle hat eine neue Leiterin

Stadtmarketing-Geschäftsstelle hat eine neue Leiterin

2 Minuten Lesezeit (324 Worte)

Sich zunächst einen Überblick über das gesamte Arbeitsfeld zu verschaffen, um anschließend gezielt in das Marketing einzusteigen und dabei verstärkt die Themen Stadtidentität und Imagebildung aufzugreifen – das ist die Aufgabe von Simone Schlage, die Anfang Oktober die Leitung der Geschäftsstelle des Stadtmarketings Amberg übernommen hat. Oberbürgermeister Michael Cerny und der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins Thomas Eichenseher hießen ihre neue Mitarbeiterin im Amberger Rathaus herzlich willkommen und wünschten ihr viel Erfolg, aber auch Freude in ihrer neuen Funktion.

Simone Schlage stammt aus Schwarzenfeld und absolvierte dort ihre Grundschulzeit, bevor sie auf das Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium in Nabburg wechselte. Nach ihrem Abitur studierte Frau Schlage zunächst Tourismusmanagement an der Hochschule Deggendorf, wobei sie sich auf die Bereiche Tourismusmarketing und Destinationsmanagement spezialisierte. In ihrer Bachelorarbeit, mit der sie diesen Studiengang im Jahr 2012 erfolgreich abschloss, setzte sie sich mit der Bedeutung des UNESCO-Welterbestatus für den Tourismus in Regensburg auseinander.

Bis 2015 war Simone Schlage im Anschluss daran in der Marketingabteilung der Ringhotels München beschäftigt, ab März 2014 übernahm sie dort die stellvertretende Leitung der Abteilung Marketing & PR. In dieser Zeit arbeitete die neue Geschäftsstellenleiterin mit Dienstleistern und Agenturen zusammen, betreute ausgewählte Kooperationspartner, kümmerte sich um die Gestaltung und Produktion von Werbemitteln sowie die Pflege und Optimierung der Website und sie repräsentierte das Unternehmen auf Fach- und Publikumsmessen.

Seit März 2015 absolviert Frau Schlage ein Masterstudium für Marketing Management an der Hochschule in Hof. Mit ihrem Neustart in Amberg wartet ein vielfältiges Aufgabengebiet auf die neue Mitarbeiterin, die sich schon sehr auf die vielen kreativen, aber auch konzeptionellen Ideen freut, die es im Rahmen ihres neuen Tätigkeitsbereiches zu entwickeln gilt. Zunächst einmal wird sich Simone Schlage jedoch erst einmal gründlich einarbeiten und sich dabei besonders dem Thema „Stadtgeld“ widmen, das nach Aussage von Thomas Eichensehernoch in diesem Jahr die 50.000er-Marke knacken wird – was bei zehn Euro pro Stück 500.000 Euro bedeutet, die seit dessen Einführung 2014 in Umlauf gegangen sind und damit dem Einzelhandel der Einkaufsstadt Amberg zugutekommen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt