Brotbackofen_Waldkindergarten_Stefling_1 Fotonachweis: Lena Gehringer
Stefling. Die Kinder des Johanniter-Waldkindergarten Stefling sind letzte Woche auf Entdeckungstour ins Dorf gegangen, und haben dort einen Brotbackofen gefunden. Dieser wurde von der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr zur allgemeinen Nutzung aufgestellt. Gemeinsam mit einer Bewohnerin aus Stefling und den Erzieherinnen nahmen die Kinder den Ofen gleich in Betrieb. 

Während er sich langsam aufheizte, bereiteten die Kinder zusammen mit den Erzieherinnen eine Pizza vor. Nachdem die Kinder diese in den Ofen geschoben hatten, beobachteten sie die Pizza gespannt beim Backen. „Mmm, das riecht gut!", stellten die Kinder fest. „Die Kinder konnten es kaum erwarten, ihre Pizzas zu probieren.", so Lena Gehringer, Einrichtungsleitung des Waldkindergartens Stefling.

Nach dem Essen sammelten die Kinder Nüsse, Äpfel, Kastanien und Eicheln und erzählten sich dabei von ihren Entdeckungen im Wald. Außerdem lernten sie, was man im Herbst alles ernten kann.

Dabei erfuhren sie vom „Süßigkeitenbaum", der in Stefling steht. Es handelt sich um einen Baum, der von einer der Erzieherinnen mit Bonbons behängt wurde. Begeistert machten die Kinder sich auf die Suche, und als sie ihn schließlich gefunden hatten, war die Freude groß.

Gesättigt und gestärkt wanderten die „Waldis" wieder zurück zum Waldplatz. An diesem sehr ereignisreichen und spannenden Tag erfuhren die Kinder von der Bedeutung des Feuers, und wie viel Zeit das Backen früher in Anspruch genommen hat. „Das Anzünden des Ofens war für die Kinder ein besonderes Erlebnis.", so Lena Gehringer.

Weitere Informationen zum Johanniter-Waldkindergarten Stefling gibt es bei Einrichtungsleitung Lena Gehringer unter +49 151 17216-668.