Strauch und Baum zerstört

Symbolbild: (c) Thomas-Max-Müller, pixelio.de

Im Zeitraum  vom 22. März von 16 Uhr bis 23. März um 7.30 Uhr, sägten bisher unbekannte Täter auf dem Gelände der Konrad-Max-Kunz-Realschule in der Senefelder Straße in Schwandorf einen Baum (10 cm Durchmesser) sowie einen Strauch um.

Zudem wurde ein weiterer Baum, offensichtlich mit einer Axt, derart beschädigt, dass dieser nicht mehr zu retten ist. Von der
Polizei wurden auf dem Gelände entsprechende Spuren gesichert. Als Tätergruppe könnten Jugendliche in Betracht kommen. Der  Sachschaden beläuft sich auf etwa 300,- Euro.

Hinweise erbittet die PI Schwandorf.