Tabler ermöglichen Bauwagen-Kauf

Amberg. Noch vor seiner offiziellen Aufnahme in die nationale und internationale Organisation von Round Table (RT), erst wenige Wochen nach seiner Gründung, führte der Club 235 Amberg-Sulzbach schon sein erstes Serviceprojekt durch, die Betreuung des Weltrekords im „Mensch ärgere dich nicht“. Einen Teil des Erlöses daraus spendete der Club nun dem Kindergarten am Schelmengraben.

Es war den Clubmitgliedern eine große Freude, dass sie den Kindergarten am Schelmengraben mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützten konnten. Damit ließ sich ein jahrelang gehegter Wunsch erfüllen: ein Bauwagen für den Kindergarten. Dieser wird die Kinder bei ihren Ausflügen in den benachbarten Wald vor der Witterung schützen und längere Aufenthalte ermöglichen. Die jüngeren Kinder, die immer wieder ihre Ruhephasen brauchen, können sich dorthin zurückziehen und die „Frühaufsteher“ sich bei Bedarf ausruhen.

Außerdem will das Kindergartenpersonal dort ergänzendes Spielmaterial, Bücher zu aktuellen Themen, Naturführer & Co, Lupen, Ferngläser und Windeln bzw. Wechselwäsche für den Notfall deponieren. Und zu guter Letzt: So ein gemütlicher Unterschlupf im Grünen stärkt den Zusammenhalt und vermittelt einen Hauch von Freiheit und Abenteuer.

Momentan wartet der Bauwagen noch auf die Fahrt zu seinem "finalen" Standort in der Nähe des Kindergartens, und auch ein paar Schönheitsreparaturen werden sicherlich noch nötig sein. „“Wir freuen uns aber jetzt schon auf die offizielle Eröffnung und wünschen dem Kindergarten und den Kindern am Schelmengraben viel Freude mit ihrem neuen Bauwagen“, erklärte dazu PR-Beauftragter Philipp Koch nach der Spendenübergabe.