Täter bei Einbruch gestört?

Symbolbild: (c) Thomas-Max-Müller, pixelio.de

Einbrecher versuchten in der Nacht zum Sonntag ein Gebäude an  der Amberger Straße in Ursensollen eindringen. Als ein Hausbewohner -  vom Lärm geweckt - auf den Balkon ging,  ergriffen die Unbekannten  offensichtlich die Flucht.

Der Zeuge, der im zweiten Stock wohnt,  hatte  kurz vor 4 Uhr zunächst  Stimmen hinter dem Haus und  danach einen „Schlag“ an der Hausvorderseite gehört.  Als er auf den Balkon ging und mit einer Taschenlampe nach unten leuchtete, konnte  er allerdings nichts Verdächtiges sehen. 

Am Sonntagmittag wurde dann festgestellt, dass im Erdgeschoss ein Fenster eingeschlagen war. Bei einer Überprüfung bemerkte der Hauseigentümer, dass auch versucht wurde, an der Rückseite die Türe zur Werkstatt aufzuhebeln. Ins Innere waren die Täter allerdings nicht gelangt. Der Sachschaden beträgt ca. 1.500 Euro.

Der Zeuge erinnerte sich, dass kurz nach dem Vorfall ein roter VW Golf ziemlich schnell vom Schulgelände kommend in Richtung Amberg wegfuhr. Ob die Insassen mit der Tat  in Verbindung stehen, ist allerdings nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion, Tel. 09621/890-0,  entgegen.