Tag der Katze: Ausweichmanöver endet an Baum

Symbolbild: Susan Hauke, pixelio.de

Am Dienstag, gegen 13.30 Uhr überquerte eine Katze die Europastraße in Sulzbach-Rosenberg und brachte dadurch einen 24-jährigen Pkw-Fahrer dazu, ein Ausweichmanöver einzuleiten. Dies führte dazu, dass der Fahrer mit seinem VW Golf von der Straße abkam und über die rechts von der Fahrbahn liegenden Böschung fuhr, bis die Fahrt von einem Baum abrupt beendet wurde.

Der 24-Jährige aus dem Birgland wurde leicht verletzt, zog sich Prellungen an Armen und Beinen zu und wurde vom Rettungsdienst ins St. Anna Krankenhaus gebracht. Am VW entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr aus Rosenberg war ausgerückt, übernahm die Absperrung, die Verkehrslenkung, band auslaufende Betriebsstoffe und fällte den Baum, der bedrohlich in die Fahrbahn ragte.