Spareinschnitte und ein Haus des Flusses

Nittenau. Mit zwei Gegenstimmen der Grünen Räte Elisabeth Bauer und Christoph König verabschiedete der Nittenauer Stadtrat den Haushalt 2018. Der Verwaltungshaushalt schließt in den Einnahmen und Ausgaben mit 17.243.700 Euro und der Vermögenshaushalt mit 7.797.500 Euro. Vorangegangen waren drei Haushaltsauschusssitzungen, in denen das vorbereitete Regelwerk vom Geschäftsleiter und Kämmerer Jakob Rester vorgestellt und in Kompromissen auf ein erträgliches Maß zurechtgestutzt wurde. Die jährlich steigenden Kosten für die Kreisumlage (trotz deren Absenkung auf 43 %) und rückläufigen Schlüsselzuweisungen könnten nicht mal durch die Gewerbesteuer ausgeglichen werden, beklagte Rester. Weiteres großes Thema: Was wird aus der Anger-Insel?

  3468 Aufrufe

Rieden: Behindertengerechter Angelplatz entsteht

Bereits bei der Jahreshauptversammlung des Fischereivereins Ende Januar hatte Vorsitzender Dieter Teich die Errichtung eines behindertengerechten Angelplatzes im Gemeindgebiet Rieden angekündigt. „Ein Novum für das Untere Vilstal, für den gesamten Landkreis,“ nannte es Teich damals. Er betonte, dass die Errichtung eines behindertengerechten Angelplatzes im Gemeindgebiet Rieden eine „Einrichtung mit Alleinstellungsmerkmal“ sei.

  3890 Aufrufe

Auto rollt in den Fluss Pfreimd

Am Sonntag, 17.07.2016, gegen 07.00 Uhr, rollte ein nur unzureichend gesicherter Pkw in Traunitz/Kaltenthal rückwärts über die Fahrbahn und die Böschung in den Fluss Pfreimd. Nach etwa 10 Metern kam der Pkw an einem Hindernis im Wasser zum Stehen.

  4005 Aufrufe
Markiert in:

Festival am Fluss: Malerische Kulisse und Wetterkapriolen

Abwechslungsreiche Musik und König Fußball dominierten beim „Festival am Fluss“ in Regenstauf. Zahlreiche Besucher aus Nah und Fern kamen am Wochenende in die Marktgemeinde und feierten ausgelassen das Familienfest. Beginn war am Freitag mit der Formation „Fresh“ und dem „Froschhaxn-Express“ aus Steinsberg.

  4500 Aufrufe
Anzeige

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige