Anzeige
Telefonaktionstag_01 Beantworten alle Fragen von Berufsrückkehrerinnen (von links): Dorothea Seitz-Dobler, Roswitha Schmidhuber, Christine Romeisund Manuela Hahn(von li. nach re.), Foto: Andre Stephan-Park, Agentur für Arbeit Schwandorf

Telefon-Aktionstag zum Thema Wiedereinstieg in den Beruf

1 Minuten Lesezeit (283 Worte)
Empfohlen 

Schwandorf. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Wenn sie nach einer Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen möchten, erhalten sie Unterstützung von der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter. Aber noch nicht alle Frauen, die in den Beruf zurückkehren wollen, nehmen diese Möglichkeit wahr.

Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Montag, 5. Oktober, von 8 bis 13 Uhr, unter der Nummer 09431 200-456 ein Telefonaktionstag statt.


Interessierte Frauen aus dem Landkreis Schwandorf können direkt mit den für sie zuständigen Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA), Dorothea Seitz-Dobler und Roswitha Schmidhuber sprechen. Auch die Wiedereinstiegsberaterin Manuela Hahn und Christine Romeis, Vermittlerin im Bereich Markt und Integration des Jobcenters Schwandorf, stehen für Fragen zu Verfügung. Unterstützt werden die Fachexpertinnen von Anna Roßkopf und Carola Glötzl vom Jugendamt des Landkreises Schwandorf, die grundsätzliche Fragen zu Betreuungsmöglichkeiten beantworten. Ob in einer bestimmten Krippe oder in einem einzelnen Kindergarten noch Plätze frei sind, kann im Rahmen der Aktion nichtgeklärt werden.

Am Telefonaktionstag können alle Fragen rund um den Wiedereinstieg gestellt werden: Zur Rückkehr ins Berufsleben, zu Beschäftigungsmöglichkeiten in Teilzeit, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zu den vielfältigen besonderen Unterstützungsangeboten der Agentur für Arbeit und des Jobcenters für Berufsrückkehrerinnen.

Tipps und Trends für Sie

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter unterstützen die Erwerbsbeteiligung von Frauen unter anderem durch Weiterbildungsangebote in Teilzeit oder die Übernahme von Kinderbetreuungskosten während einer Qualifizierung sowie E-Learning-Angebote.

Die Beraterinnen von Agentur für Arbeit und Jobcenter erläutern: „Der Telefonaktionstag bietet Frauen die Gelegenheit, sich unkompliziert und unverbindlich über die Möglichkeiten einer Arbeitsaufnahme oder über alternative Angebote zu informieren. Durch den direkten Kontakt wird individuell besprochen, was in verschiedenen Lebenssituationen ratsam wäre."

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

31. Oktober 2020
Wegen Corona kann die Nacht der Lichter im Regensburger Dom nicht in gewohnter Weise stattfinden. Die KLJB Nittenau organisiert eine Live-Übertragung in der Stadtpfarrkirche. ...
31. Oktober 2020
Schwandorf. Auf den ersten Blick wirkt das Erscheinungsbild des Spielplatzes im Schwandorfer Stadtpark in diesen Tagen ungewohnt. Mitarbeiter des städtischen Bauhofs haben die Akazien und Sträucher, die Bunkeranlage neben den Klettergerüsten säu...
31. Oktober 2020
Nabburg. Am Freitag, 30.10.2020 gegen 10:40 Uhr ereignete sich in Nabburg ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 37-jährige Fahrzeugführerin aus Regensburg fuhr mit ihrem Pkw aufvder Mittelschulstraße in Richtung der Ge...
30. Oktober 2020
Der Kindergarten „Villa Kunterbunt" hat die Auszeichnung zum „Forschergeist"-Landessieger erhalten. Sonja Schäffer, Johanniter-Netzwerk Koordinatorin für das „Haus der Kleinen Forscher", hat hierzu persönlich ein Geschenk überreicht....
30. Oktober 2020
Kreis Schwandorf. Zwei Schulklassen im Kreis Schwandorf müssen über die Herbstferien in Quarantäne. Insgesamt meldete das Landratsamt am Freitag 19 neue bestätigte Corona-Infektionen....
30. Oktober 2020
Schwandorf. Das überregional auch durch Funk und Fernsehen bekannte Schwandorfer Marionettentheater muss den Start der diesjährigen Spielsaison nach hinten schieben. Geplant waren die Aufführungen der Stücke „Münchhausen" und „Georg, das Schlo...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...

Für Sie ausgewählt