Anzeige
Thanstein: 25 Jahre Jugendfeuerwehr

Thanstein: 25 Jahre Jugendfeuerwehr

2 Minuten Lesezeit (495 Worte)

Mit einem zweitägigen Fest feierten die Freiwillige Feuerwehr Thanstein-Berg, die Bevölkerung und zahlreiche Gäste und Urlauber das Vierteljahrhundert Jugendfeuerwehr. Mit einem „Spiel ohne Grenzen“ für den Nachwuchs und den „d´Urwaidler“ nahm das Jubiläum seinen Beginn. Den Höhepunkt bildete der Festgottesdienst und die Ehrung verdienter Mitglieder.

1990 erfolgte die Gründung mit zehn Jugendlichen, aktuell sind es 30. Bis heute sind insgesamt 93 Jugendliche aktiv gewesen, so Vorstand Daniel Zitzmann. Besonders den Jugendwarten Eduard Zientarra, Peter Schmidt, Martin Mühlbauer und Florian Failer ist es zu verdanken, dass der Nachwuchs bei der Wehr konstant gesichert ist. Neben der Teilnahme an Festen und Jugendzeltlagern, beteiligte sich der Nachwuchs an den Weltrekorden Schlauchmarathon und längste Wasserwand der Welt. Abgelegt wurden die Bayerische Jugendleistungsprüfung, Wissenstests, und die Jugendflammen I und II. 2010 beteiligten sich die Jugendlichen am Internationalen Jugendwettbewerb des Internationalen Feuerwehr Komitees.

Zum Auftakt des Festes organisierte Kommandant Sandro Reimer mit seinen Helfern ein „Spiel ohne Grenzen“, an dem 92 Jugendliche teilnahmen. Der Nachwuchs hatte zehn Stationen mit vier Startern in der Gruppe zu absolvieren. Bei der Hitze sorgten besonders die Wasserspiele für Spaß bei Alt und Jung. Bei der Station „Bierkisten stapeln“ waren die älteren und kräftigeren Jungs etwas im Vorteil. Die besten legten 23 Kisten aneinander. Ausgeglichen wurde dies bei Stationen, an denen Geschicklichkeit und Schätzen gefragt war. Im kühlen Schützenheim des VPC Thanstein war von den Wettkämpfern beim Biathlonschießen, Konzentration und Treffsicherheit gefordert.

Bevor abends „d´Urwaidler“ für Stimmung sorgten nahm Vorstand Daniel Zitzmann die Siegerehrung vor. Besonders freute er sich, dass sich 23 Mannschaften, davon zwölf aus den Gemeindewehren, beteiligten. Die auswärtigen Jugendgruppen kamen aus Winklarn, Pillmersried, Hetzmannsdorf, Stamsried, Penting und Kleinwinklarn und hatten viel Spaß an der Veranstaltung. Es siegte die FFW Stamsried I vor der FFW Kulz „Flying-Wildsau“ und der FFW Thanstein „Stroh am Kopf“.

Bevor Pfarrer Alois Hammerer einen beeindruckenden Gottesdienst in der FFW-Scheune zelebrierte, wurde er von den Vereinen unter der Führung der „Sankt Nikolauskapelle Heinrichskirchen“ vom Pfarrhof abholt.

 

KBI Richard Fleck, die Geehrten Franz Mühlbauer, Peter Schmidt, Wolfgang Niebauer mit KBR Robert Heinfling (sitzend v. links). 1. Kommandant Sandro Reimer, 2. Kdt Thomas Eiber, stv. Landrat Arnold Kimmerl, Bürgermeister Walter Schauer, 2. Vorstand Ewald Zimmermann und Vorsitzender Daniel Zitzmann (stehend v. links).

 

Im Anschluss wurden für ihr Engagement in der Thansteiner Wehr Peter Schmidt und Franz Mühlbauer zum Ehrenkommandanten und Wolfgang Niebauer zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Die Gemeinde sei stolz auf ihre FFW-Jugend, die über einen hohen Ausbildungsstand verfügen, so Bürgermeister Walter Schauer.

25 Jahre nachhaltige Jugendarbeit in einer Feuerwehr sei etwas Besonderes, so stellvertretender Landrat Arnold Kimmerl. Kreisbrandrat Robert Heinfling betonte, dass nicht nur die Ausbildung zu einer Wehr gehört, sondern auch das Feiern. Für Unterhaltung der Festgäste spielten zum Ausklang die „Weißblauen Buam“.

Ergebnis der Jugendfeuerwehren:

  1. Stamsried I 117 Punkte; 2. Kulz „Flying Wildsau“ 115; 3. Thanstein „Stroh am Kopf“ 112; 4. Hetzmannsdorf II 111; 5. Dautersdorf „Gaudi“ 109; 6. Winklarn „Power Boys“ 105; 7. Stamsried II 104; 8. Pillmersried 100; 9. Kleinwinklarn I 97; 10. Winklarn „Gratlers“ 96.
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Oktober 2020
Schwandorf. Am Mittwoch, 28. Oktober, meldet der Landkreis Schwandorf 20 neue Corona-Fälle. Die Tagesbilanz führt dazu, dass die Kinder einer Kindergartengruppe in Schwandorf und sechs Betreuungspersonen in Quarantäne sind. ...
28. Oktober 2020
Schwandorf. Die Stadtbibliothek Schwandorf zählt nun zu den FaMI-Ausbildungsbibliotheken. Wer Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (FaMI) werden will, kann sich nun bei der Stadtbibliothek Schwandorf bewerben....
28. Oktober 2020

Am späten Dienstagnachmittag, 27.10.20, kam es in Bodenstein bei Nittenau zu einem Brandgeschehen.

28. Oktober 2020
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden und drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Dienstag, 27.10.20 in den Morgenstunden im Einmündungsbereich der Staatsstraße 2150 mit der Nittenauer Straße im Bereich Bruck i. d. OPf. ...
28. Oktober 2020
Schwandorf. Bereits Anfang Juli diesen Jahres hatte ein 54-Jähriger aus Schwandorf an der Kasse eines Supermarktes bemerkt, dass er seinen Geldbeutel verloren hatte. Er hatte sofort die darin befindliche EC- und Kreditkarte sperren lassen, um einen M...
27. Oktober 2020
Schwandorf. Die letzten Jahre zeichneten sich durch große Trockenheit aus, und dies führt heuer dazu, dass einige Bäume entlang der Fronberger Straße in Schwandorf entfernt werden müssen. Oberbürgermeister Andreas Feller nannte bei einer Ortsbegehung...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...

Für Sie ausgewählt