Anzeige
Thanstein: 25 Jahre Jugendfeuerwehr

Thanstein: 25 Jahre Jugendfeuerwehr

2 Minuten Lesezeit (495 Worte)

Mit einem zweitägigen Fest feierten die Freiwillige Feuerwehr Thanstein-Berg, die Bevölkerung und zahlreiche Gäste und Urlauber das Vierteljahrhundert Jugendfeuerwehr. Mit einem „Spiel ohne Grenzen“ für den Nachwuchs und den „d´Urwaidler“ nahm das Jubiläum seinen Beginn. Den Höhepunkt bildete der Festgottesdienst und die Ehrung verdienter Mitglieder.

1990 erfolgte die Gründung mit zehn Jugendlichen, aktuell sind es 30. Bis heute sind insgesamt 93 Jugendliche aktiv gewesen, so Vorstand Daniel Zitzmann. Besonders den Jugendwarten Eduard Zientarra, Peter Schmidt, Martin Mühlbauer und Florian Failer ist es zu verdanken, dass der Nachwuchs bei der Wehr konstant gesichert ist. Neben der Teilnahme an Festen und Jugendzeltlagern, beteiligte sich der Nachwuchs an den Weltrekorden Schlauchmarathon und längste Wasserwand der Welt. Abgelegt wurden die Bayerische Jugendleistungsprüfung, Wissenstests, und die Jugendflammen I und II. 2010 beteiligten sich die Jugendlichen am Internationalen Jugendwettbewerb des Internationalen Feuerwehr Komitees.

Zum Auftakt des Festes organisierte Kommandant Sandro Reimer mit seinen Helfern ein „Spiel ohne Grenzen“, an dem 92 Jugendliche teilnahmen. Der Nachwuchs hatte zehn Stationen mit vier Startern in der Gruppe zu absolvieren. Bei der Hitze sorgten besonders die Wasserspiele für Spaß bei Alt und Jung. Bei der Station „Bierkisten stapeln“ waren die älteren und kräftigeren Jungs etwas im Vorteil. Die besten legten 23 Kisten aneinander. Ausgeglichen wurde dies bei Stationen, an denen Geschicklichkeit und Schätzen gefragt war. Im kühlen Schützenheim des VPC Thanstein war von den Wettkämpfern beim Biathlonschießen, Konzentration und Treffsicherheit gefordert.

Bevor abends „d´Urwaidler“ für Stimmung sorgten nahm Vorstand Daniel Zitzmann die Siegerehrung vor. Besonders freute er sich, dass sich 23 Mannschaften, davon zwölf aus den Gemeindewehren, beteiligten. Die auswärtigen Jugendgruppen kamen aus Winklarn, Pillmersried, Hetzmannsdorf, Stamsried, Penting und Kleinwinklarn und hatten viel Spaß an der Veranstaltung. Es siegte die FFW Stamsried I vor der FFW Kulz „Flying-Wildsau“ und der FFW Thanstein „Stroh am Kopf“.

Bevor Pfarrer Alois Hammerer einen beeindruckenden Gottesdienst in der FFW-Scheune zelebrierte, wurde er von den Vereinen unter der Führung der „Sankt Nikolauskapelle Heinrichskirchen“ vom Pfarrhof abholt.

 

KBI Richard Fleck, die Geehrten Franz Mühlbauer, Peter Schmidt, Wolfgang Niebauer mit KBR Robert Heinfling (sitzend v. links). 1. Kommandant Sandro Reimer, 2. Kdt Thomas Eiber, stv. Landrat Arnold Kimmerl, Bürgermeister Walter Schauer, 2. Vorstand Ewald Zimmermann und Vorsitzender Daniel Zitzmann (stehend v. links).

 

Im Anschluss wurden für ihr Engagement in der Thansteiner Wehr Peter Schmidt und Franz Mühlbauer zum Ehrenkommandanten und Wolfgang Niebauer zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Die Gemeinde sei stolz auf ihre FFW-Jugend, die über einen hohen Ausbildungsstand verfügen, so Bürgermeister Walter Schauer.

25 Jahre nachhaltige Jugendarbeit in einer Feuerwehr sei etwas Besonderes, so stellvertretender Landrat Arnold Kimmerl. Kreisbrandrat Robert Heinfling betonte, dass nicht nur die Ausbildung zu einer Wehr gehört, sondern auch das Feiern. Für Unterhaltung der Festgäste spielten zum Ausklang die „Weißblauen Buam“.

Ergebnis der Jugendfeuerwehren:

  1. Stamsried I 117 Punkte; 2. Kulz „Flying Wildsau“ 115; 3. Thanstein „Stroh am Kopf“ 112; 4. Hetzmannsdorf II 111; 5. Dautersdorf „Gaudi“ 109; 6. Winklarn „Power Boys“ 105; 7. Stamsried II 104; 8. Pillmersried 100; 9. Kleinwinklarn I 97; 10. Winklarn „Gratlers“ 96.
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
25. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Das "rettende Ufer", nämlich eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100, verschwindet am Donnerstag weiter aus der Sicht im Landkreis Schwandorf. Mit 42 Fällen vom Mittwoch steigt die Gesamtzahl auf 4.840. Die Inzidenz wird von LGL und RKI...
25. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg. Noch vor Saisonstart am 1. März  waren schon am vergangenen Wochenende viele Motorradfahrer unterwegs und es kam bereits zu mehreren schweren Unfällen. Die Johanniter liefern wichtige Tipps zum Verhalten bei Moto...
25. Februar 2021
Neunburg vorm Wald. Übertrittswillige SchülerInnen der vierten Klassen der Grundschulen und deren Eltern können sich ab sofort über das pädagogische Angebot der Realschule Neunburg auf der Homepage der Schule informieren. Ein Präsenztag, wie im Infor...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Es hatte sich in den letzten Tagen schon abgezeichnet: Schulen und Kitas im Kreis Schwandorf sind ab Donnerstag, 25. Februar, wieder zu. Zuvor waren 51 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Im Fokus haben die Behörden auch se...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. "Der Spielraum für die Öffnung von Schulen und Kindertagesstätten wurde zwar maximal ausgenutzt, aber wir haben eine Grenze erreicht, bei der verantwortungsbewusst gehandelt werden muss. Die Inzidenz ist deutlich von 110,2 auf 123,8...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Ambrg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt ...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...
29. Januar 2021
Amberg-Sulzbach. Es läuft langsam in die richtige Richtung. Weniger neue COVID-19-Fälle in den vergangenen zwei Wochen meldet der Landkreis Amberg-Sulzbach. Im Folgenden die Details dazu....

Für Sie ausgewählt