Anzeige
Thanstein rüstet für das 800-Jährige

Thanstein rüstet für das 800-Jährige

2 Minuten Lesezeit (305 Worte)

Im Jahre 1218 erfolgte die erste urkundliche Erwähnung des Ortes Thanstein. Mit einem Jubiläumsjahr soll das 800-Jährige in der Gemeinde gefeiert werden. Ein Heimatfest mit historischen Festzug, Handwerkertage und viele weitere Ideen sollen Kernthemen des Jubiläums werden.

 

Vor 800 Jahren, als in der Gegend der mittelalterliche Landausbau dem Ende entgegen ging, trat Uto von Tannstein erstmals in einer urkundlichen Erwähnung auf. Mit einem großen Festjahr wollen die Thansteiner 2018 dieses geschichtliche Datum feiern. Termine wie 200 Jahre Gemeinde und 40 Jahre Gebietsreform sollten dabei ebenfalls berücksichtigt werden. Verstärkt wird die Bevölkerung auch bei Tagesfesten wie Burgfest, Kirchweih, Schützenfest mit einbezogen werden. Wanderungen, Führungen, volkstümliche Aufführungen, die Übermittlung von Geschichten, alten Sagen und Lesungen werden ebenfalls dargebracht.

Vereins-, Gemeindevertreter und interessierte Dorfgemeinschaftsmitglieder trafen sich im Gasthaus Träxler zur Gründung eines Ausschusses, der sich mit der Organisation und Durchführung des geschichtlichen Ereignisses beschäftigt. Dabei wurden Wolfgang Niebauer, Wolfgang Schmidt und Franz Mühlbauer zu gleichberechtigten Organisatoren bestimmt. Ihr Mitwirken in der Jubiläumsorganisation sicherten Elisabeth Dürmaier, Tobias Fuchs, Rosina Reimer, Käthi Zientarra, Thomas Mühlbauer, Andreas Simbeck, Martin Mühlbauer, Thomas Eiber, Maximilian Schmidt, Evi Welsch, Rosi Blaschke, Erhard Ferstl, Thomas Rohrmüller, Rainer Köppl, Daniel Zitzmann, Manfred Legl, Elisabeth Legl, Ludwig Dirscherl, Rita Eiber und Thilo Männer zu. Weitere interessierte Mitwirkende im Jubiläumsausschuss werden gebeten, sich bei Wolfgang Niebauer zu melden.

Als Hauptschirmherr sagte spontan Bürgermeister Walter Schauer und zweiter Bürgermeister Wolfgang Niebauer als Ehrenschirmherr zu. Weitere Ehrenschirmherren sollen das geschichtsträchtige Ereignis bereichern.

Organisationstalent haben die Vereine und die Bevölkerung schon mehrfach gezeigt, so auch beim letzten Fest, dem 125-jährigen Jubiläum der SRK Thanstein 2014.

Bei einer Ideensammlung konnte eine Vielzahl an Vorschlägen notiert werden.

In der nächsten Zusammenkunft am Freitag, 17. Juni im Wintergarten Café ist die Bildung von Arbeitskreisen geplant. Bürgermeister Walter Schauer freute sich über das Vorhaben und wünschte ein erfolgreiches Wirken in der Vorbereitung des Jubiläums.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

30. Oktober 2020
Der Kindergarten „Villa Kunterbunt" hat die Auszeichnung zum „Forschergeist"-Landessieger erhalten. Sonja Schäffer, Johanniter-Netzwerk Koordinatorin für das „Haus der Kleinen Forscher", hat hierzu persönlich ein Geschenk überreicht....
30. Oktober 2020
Kreis Schwandorf. Zwei Schulklassen im Kreis Schwandorf müssen über die Herbstferien in Quarantäne. Insgesamt meldete das Landratsamt am Freitag 19 neue bestätigte Corona-Infektionen....
30. Oktober 2020
Schwandorf. Das überregional auch durch Funk und Fernsehen bekannte Schwandorfer Marionettentheater muss den Start der diesjährigen Spielsaison nach hinten schieben. Geplant waren die Aufführungen der Stücke „Münchhausen" und „Georg, das Schlo...
30. Oktober 2020
Schwandorf. Am Mittwochnachmittag teilte der Anwohner eines Anwesens in der Siedlerstraße in Büchelkühn mit, dass versucht worden sei, in sein Wohnhaus einzubrechen. Eine Nachbarin habe am Mittwoch gegen 02:00 Uhr von ihrem Fenster aus drei unbekannt...
30. Oktober 2020
Oberviechtach/Thanstein. Die Senioren des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach beendeten nach vier Durchgängen das Schießen um den Gaupokal 2020. Nachdem die letzten beiden Wettkämpfe wegen Corona im Frühjahr nicht beendet werden konnten, holten d...
29. Oktober 2020
Kreis Schwandorf. Am Donnerstag verzeichnete der Landkreis neun neue bestätigte Corona-Fälle.
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...
14. Oktober 2020
Am Mittwoch, 14. Oktober, fand auf den bayerischen Autobahnen die landesweite Schwerpunktkontrollaktion "Operation Truck & Bus" statt. In der Oberpfalz kontrollierte die Polizei an rund 30 Stellen. Eingesetzt waren rund 300 Beamtinnen und Be...

Für Sie ausgewählt