Anzeige
Thansteiner Jubiläumsschießen läuft

Thansteiner Jubiläumsschießen läuft

2 Minuten Lesezeit (462 Worte)

Thanstein. Mit Sekt und Böllerschüssen wurden am Wochenende die Gäste anlässlich der Eröffnung des Jubiläumsschießens empfangen. Bis zum 13. Mai krachen jetzt die Gewehre und Pistolen im Thansteiner Schützenheim, wenn der Vorderlader- und Pistolenclub besser bekannt als „VPC“ sein Jubiläumsschießen abhält.

Die Schirmherrschaft der Schießveranstaltung hat Firmenbesitzer Helmut Meixensberger übernommen und diese mit mehreren Ehrengästen sowie den Gründungsmitgliedern Alois Obermeier und Josef Meixensberger eröffnet. 

Der Vizepräsident des Oberpfälzer Schützenbundes, Franz Irrgang, wünschte als erster Redner dem Veranstalter viel Erfolg und ein „Gut Schuss“. Gauschützenmeister Manfred Muck erinnerte an die Entstehungsgeschichte des VPC, der am 30. Dezember 1977 gegründet wurde. Vorderlader, Böllerschützen und Oberpfälzer Tracht stellen eine gute Mischung aus Sport- und Traditionspflege dar, auf dies jedes Mitglied stolz sein kann, so Muck. 

Schirmherr Helmut Meixensberger ist selbst aktiver Böllerschütze beim VPC. Er bedankte sich für die Übertragung des Ehrenamtes und wünschte einen guten Verlauf.

Bürgermeister Walter Schauer würdigte die Erfolge des einzigen Sportvereins der Gemeinde. Seine Erfolge machgeb stolz und der Name „VPC“ sei im Schießsport überall ein positiver Begriff. Die Gemeinde habe zur Errichtung eines eigenen Schützenheimes vielseitig beigetragen.

Stellvertretender Landrat und Landtagsabgeordneter Joachim Hanisch hob die gesellschaftliche Leistung der Schützenvereine und deren Jugendarbeit im sportlichen Landkreis Schwandorf hervor. Zu den erzielten Erfolgen des VPC der letzten 40 Jahre gratulierte Bundestagsabgeordneter Karl Holmeier. Als eine beachtliche Gemeinschaftsleistung bezeichnete er die Errichtung des Schützenheims. Aber auch die sportlichen Leistungen lassen sich sehen, denn es sind sogar Deutsche Meister im Verein.

Schützenmeister Ludwig Dirscherl freute sich, dass auch Altbürgermeister Alfons Kramer und Dr. Plößl von der Rhanerbrauerei zur Eröffnung erschienen waren. Er bedankte sich bei allen Spendern, Gönnern und Freunden für ihre Unterstützung. Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von etwa 3.000 Euro können von den teilnehmenden Schützen gewonnen werden. Ein ansprechendes Schießprogramm für Luftgewehr- und Luftpistolenschützen wird den Gästen in der Ausschreibung geboten. Speziell für die Senioren als Auflageschützen ist ein Programm dabei, das stehend oder sitzend aufgelegt geschossen werden kann. 

Anschließend eröffneten Schirmherr Helmut Meixensberger, Franz Irrgang, MdB Karl Holmeier und MdL Joachim Hanisch mit einem Schuss das Jubiläum. Es folgten Bürgermeister Walter Schauer, GSM Manfred Muck, Alfons Kramer, Josef Reitinger, Max und Alois Plößl. Das kostenlose „Ein-Schuss-Programm“ absolvierten alle Gäste.

Schießleiterin Nicole Schmidt hatte für die treffsichersten Preise bereitgestellt. Es gewann Karl Holmeier mit einem 213 Teiler vor Josef Reitinger und Ludwig Dirscherl. Am Schießen kann bis 13. Mai auf den Ständen des VPC sowie bei den eigenen Vereinen teilgenommen werden. Anmeldung unter 09676761 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

20. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Nachdem für Montag nur acht bestätigte Corona-Infektionen zu vermelden waren, ist die Zahl wieder deutlich angestiegen. 33 neue Fälle gab es am Dienstag, was die Gesamtzahl im Landkreis auf 3939 erhöht. ...
20. Januar 2021
Die durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zur Verfügung gestellten FFP2-Schutzmasken für pflegende Angehörige, werden in der Oberpfalzhalle Schwandorf von Montag, 25.01. bis Mittwoch 27.01.2021, in der Zeit jeweils zwischen...
20. Januar 2021
Kreis Schwandorf. In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 171 neue Infektionen festgestellt worden, die sich auf die Gemeinden wie folgt verteilen:...
19. Januar 2021
Kreis Schwandorf. Die bestätigten Corona-Fälle nehmen derzeit bundesweit eher ab, auch im Kreis Schwandorf wurden am Montag nur acht neue registriert. Ein weiterer hochbetagter Mensch ist an oder mit Corona verstorben: ein 94-jähriger Mann, der zu Ha...
19. Januar 2021
Steinberg am See/Wackersdorf. 1982 schloss die Bayerische Braunkohlen Industrie ihre Pforten – nach 76 Jahren Kohleabbau im Raum Wackersdorf/Steinberg, in denen rund 180 Millionen Tonnen Kohle aus 36 Tagebauen gefördert und 88 Milliarden Kilowattstun...
19. Januar 2021
Wackersdorf. Wenn man früher in der Schule gefragt hat: "Ist die Luft rein?", dann war damit etwas anderes gemeint als heute in Pandemie-Zeiten. Darauf hat die Gemeinde Wackersdorf reagiert. Die Grund- und Mittelschule sowie sämtliche Kindertageseinr...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

20. Januar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Der Schneefall am Dienstagnachmittag überforderte wieder etliche Autofahrer, und so hieß es für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg mit allen verfügbaren Kräften raus aus dem Sulzbacher Schloss und rein ins Winter...
17. Januar 2021
Amberg. Aus dem Erlös des sehr gut verlaufenen Christbaum- und Lebkuchenverkaufs ist es dem Hilfswerk des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach wieder möglich, weitere örtliche Projekte der Kinder- und Jugendhilfe zu unterstützen. So überreichte eine Abordnung...
15. Januar 2021
Amberg. Einer aufmerksamen Frau blieb am Donnerstag die offensichtliche Notlage eines Senioren nicht verborgen. Die Frau handelte umsichtig und rettete dem Mann vielleicht das Leben. ...
15. Januar 2021
Amberg. Ein düpierter Herr musste sich selbst wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz anzeigen, hatte sich doch ein prekärer Sachverhalt zugetragen. Er hatte sich eine Prostituierte in die Wohnung bestellt, die wie vereinbart erschien,...
14. Januar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Seit Jahresbeginn wurden im Landkreis Amberg-Sulzbach 157 neue COVID-19-Fälle registriert. Das geht aus einer Statistik hervor, die das Gesundheitsamt Amberg veröffentlicht hat. Die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle stieg demnach ...
13. Januar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach. Die Impf-Freudigkeit scheint hoch zu sein, geht aus einer Mitteilung des Landratsamtes Amberg-Sulzbach vom Mittwoch hervor. "Seit heute Morgen um 8 Uhr stehen die Telefone der Hotline nicht mehr still. Die zehn Callcenter-Mitar...

Für Sie ausgewählt