Rettungswagen_Ingo_Kramarek_pixabay Symbolbild: © Ingo Kramarek, pixabay

Tödlich verletzt - Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 36

1 Minuten Lesezeit (225 Worte)

Birgland/Landkreis Amberg-Sulzbach. Am Sonntag, 21. November, gegen 14.30 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße 36 zwischen den Ortschaften Wolfertsfeld und Hainfeld ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang für einen 60-jährigen Fahrzeugführer.


Zur Unfallzeit befuhr ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach mit seinem Audi die Kreisstraße 36 von Wolfertsfeld in Fahrtrichtung Hainfeld. Ihm entgegen kam ein 60-jähriger Hyundai-Fahrer aus dem Landkreis Schwabach. Auf gerader Strecke kam es aus noch nicht geklärten Gründen zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge.

Bei dem Aufprall wurde der 60-Jährige in seinem Pkw eingeklemmt und dabei schwerst verletzt. Nach seiner Befreiung durch die Feuerwehr musste der Mann durch einen Notarzt reanimiert werden. Aufgrund der Schwere der Verletzungen kam der 60-jährige Pkw-Fahrer bodengebunden mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus, der bereits gelandete Rettungshubschrauber kam nicht mehr zum Einsatz.

Kurze Zeit später verstarb der 60-Jährige im Klinikum an seinen Unfallfolgen.

Der 20-Jährige wurde durch den Zusammenstoß mittelschwer verletzt und auch in ein Klinikum verbracht.

Wie bei solch schweren Unfallgeschehen notwendig, wurde auch die Staatsanwaltschaft Amberg über den Sachverhalt unverzüglich in Kenntnis gesetzt. Sie ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen und die Sicherstellung beider Fahrzeuge an. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 30.000 €.

An der Unfallstelle waren neben den Feuerwehren aus Poppberg, Schwend, Alfeld und Illschwang auch der Rettungsdienst mit Notarzt sowie ein Rettungshubschrauber eingesetzt.


Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige