Anzeige
Tschaikowsky-Nacht mit Hochkarätern

Tschaikowsky-Nacht mit Hochkarätern

2 Minuten Lesezeit (347 Worte)

Neunburg v.W. Dass die Stadt Neunburg vorm Wald schon viele exzellente Besetzungen in puncto Schauspiel, Comedy und Musik in der Schwarzachtal-Halle willkommen heißen durfte, ist bekannt. Für ihre schon traditionelle Klassik-Veranstaltung im Rahmen des Neunburger Kunstherbsts konnten in diesem Jahr ebenfalls wieder Hochkaräter verpflichtet werden. Der Kunstverein „Unverdorben“ hat ein berühmtes „Kind der Stadt“ für einen Gastauftritt am 2. Oktober geworben, den Dirigenten Hans Richter.

Anzeige

Richter wurde in Neuburg geboren und lernte unter Legenden wie Kurt Masur und Herbert von Karajan. Seither prägten zahlreiche Stationen sein Leben - unter anderem war er Assistent bei den New Yorker Philharmonikern sowie bei Karajan in Salzburg. Er leitete als Gastdirigent unter anderem das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks und des NDR.

Nun präsentiert der Maestro mit dem Orchester der Smetana Philharmonie Prag anlässlich des 200. Geburtstages des russischen Komponisten ein Programm, welches ausschließlich Werke von Peter Iljitsch Tschaikowsky zum Inhalt hat. Dargeboten werden der Walzer aus der Oper „Eugen Onegin“, das Konzert für Klavier und Orchester NR. 1 in b-moll op. 23 sowie die Sinfonie Nr. 5 in e-moll op. 64.

Bei der Vorstellung des Programms in der Schwarzachtal-Halle am Mittwochvormittag zeigten sich sowohl der Neunburger Bürgermeister Martin Birner als auch der Vorsitzende des Kunstvereins „Unverdorben“, Peter Wunder, begeistert, mit Alexander Maria Wagner einen jungen Weltpianisten für das Konzert gewonnen zu haben, der noch dazu aus der Oberpfalz stammt. Wagner, wohnhaft in Höhof bei Cham, zählt mit seinen 23 Lenzen zu den absoluten Shooting-Stars am Pianistenhimmel. Er studiert zurzeit in Salzburg Komposition und hat unlängst eine CD herausgebracht, auf welcher das RTV Sinfonieorchester Moskau Wagners „Symphony No. 2“ eingespielt hat. Wagners Klavierspiel wird beschrieben als „kraft- und temperamentvoll, aufregend fertig und markant“ (Ingo Harden, Fono Forum).

Koordiniert wird der Gala-Abend „Tschaikowsky-Nacht“ von Karl Stumpfi. Auch er war hochbegeistert, die Smetana Philharmonie ein weiteres Mal mit Hans Richter in Neunburg begrüßen zu dürfen. Auf Wagners Solo-Spiel am großen Flügel freute er sich sehr, denn hier habe man in der Tat einen „jungen Ausnahmemusiker, eine Perle“ gefunden. Die „Tschaikowsky-Nacht“ findet am 2. Oktober 2018 statt. Alle Informationen dazu gibt es unter www.kunstverein-unverdorben.de

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
21. September 2021
Teublitz. Durch gelbe Bänder an Baumstämmen weiß man inzwischen, an welchen Bäumen man sich kostenlos mit Obst versorgen darf. Seit Mitte September gibt es solche Markierungen nun auch in Teublitz. ...
21. September 2021
Burglengenfeld. Wenn eine musikalische Formation sich „Bagatelle" nennt, ist man fast geneigt, es auch dafür zu halten, für eine Kleinigkeit; der Kapelle Bagatelle aus Görlitz dürfte diese Untertreibung für ihre Musik zwischen Chansons und Klezmer ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...

Für Sie ausgewählt