Anzeige
Tschaikowsky-Nacht mit Hochkarätern

Tschaikowsky-Nacht mit Hochkarätern

2 Minuten Lesezeit (347 Worte)

Neunburg v.W. Dass die Stadt Neunburg vorm Wald schon viele exzellente Besetzungen in puncto Schauspiel, Comedy und Musik in der Schwarzachtal-Halle willkommen heißen durfte, ist bekannt. Für ihre schon traditionelle Klassik-Veranstaltung im Rahmen des Neunburger Kunstherbsts konnten in diesem Jahr ebenfalls wieder Hochkaräter verpflichtet werden. Der Kunstverein „Unverdorben“ hat ein berühmtes „Kind der Stadt“ für einen Gastauftritt am 2. Oktober geworben, den Dirigenten Hans Richter.

Anzeige
Hummel GbR

Richter wurde in Neuburg geboren und lernte unter Legenden wie Kurt Masur und Herbert von Karajan. Seither prägten zahlreiche Stationen sein Leben - unter anderem war er Assistent bei den New Yorker Philharmonikern sowie bei Karajan in Salzburg. Er leitete als Gastdirigent unter anderem das Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks und des NDR.

Nun präsentiert der Maestro mit dem Orchester der Smetana Philharmonie Prag anlässlich des 200. Geburtstages des russischen Komponisten ein Programm, welches ausschließlich Werke von Peter Iljitsch Tschaikowsky zum Inhalt hat. Dargeboten werden der Walzer aus der Oper „Eugen Onegin“, das Konzert für Klavier und Orchester NR. 1 in b-moll op. 23 sowie die Sinfonie Nr. 5 in e-moll op. 64.

Bei der Vorstellung des Programms in der Schwarzachtal-Halle am Mittwochvormittag zeigten sich sowohl der Neunburger Bürgermeister Martin Birner als auch der Vorsitzende des Kunstvereins „Unverdorben“, Peter Wunder, begeistert, mit Alexander Maria Wagner einen jungen Weltpianisten für das Konzert gewonnen zu haben, der noch dazu aus der Oberpfalz stammt. Wagner, wohnhaft in Höhof bei Cham, zählt mit seinen 23 Lenzen zu den absoluten Shooting-Stars am Pianistenhimmel. Er studiert zurzeit in Salzburg Komposition und hat unlängst eine CD herausgebracht, auf welcher das RTV Sinfonieorchester Moskau Wagners „Symphony No. 2“ eingespielt hat. Wagners Klavierspiel wird beschrieben als „kraft- und temperamentvoll, aufregend fertig und markant“ (Ingo Harden, Fono Forum).

Koordiniert wird der Gala-Abend „Tschaikowsky-Nacht“ von Karl Stumpfi. Auch er war hochbegeistert, die Smetana Philharmonie ein weiteres Mal mit Hans Richter in Neunburg begrüßen zu dürfen. Auf Wagners Solo-Spiel am großen Flügel freute er sich sehr, denn hier habe man in der Tat einen „jungen Ausnahmemusiker, eine Perle“ gefunden. Die „Tschaikowsky-Nacht“ findet am 2. Oktober 2018 statt. Alle Informationen dazu gibt es unter www.kunstverein-unverdorben.de

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. November 2020
Kreis Schwandorf. In den vergangenen sieben Tagen sind im Gesundheitsamt 315 neue Corona-Fälle aufgelaufen, die sich auf die Gemeinden wie folgt verteilen:...
25. November 2020
Schwandorf. Den Terror, der in der Schwandorfer Bombennacht vor genau einem Dreivierteljahrhundert herrschte, kann man sich heute nicht mehr vorstellen. Neben dem eigentlichen Bombenhagel beleuchtet ein neues Buch nun die Umstände des Schwandorfer Le...
25. November 2020
Nabburg. Am Dienstagnachmittag wurde im Stadtgebiet ein neuwertiges Mountainbike der Marke Ghost aufgefunden. Das Rad wurde sichergestellt. Es handelt sich um das Modell „Special Edition" in schwarz (siehe Bild). ...
25. November 2020
Schwandorf. Als ein Anwohner der Straße Am Gsteinert in Krondorf am Dienstag gegen 08:00 Uhr aus der Nachtschicht nach Hause kam, musste er feststellen, dass die Terrassentüre zu seinem Anwesen aufgebrochen worden war. ...
24. November 2020
Zum Christkönigsonntag, 22.11., haben die Nittenauer Ministranten zahlreiche Mitglieder aufgenommen, geehrt und verabschiedet. Auch zwei Urgesteine scheiden aus. ...
24. November 2020
Kreis Schwandorf. Für den  Montag meldet das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit 66 neue Corona-Fälle für den Kreis Schwandorf. In dieser Zahl ist auch ein Tagesüberhang vom Sonntag enthalten. Die Gesamtzahl der Infektionen im La...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

24. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist nach wie vor dynamisch. In den vergangenen 11 Tagen, seit der letzten Über...
24. November 2020
Amberg. Bei einem Brand am 24.11.2020 entstand im Gesamten an mehreren Firmengebäuden ein Millionenschaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen. ...
24. November 2020
Amberg. Die Tat ereignete sich im März 1980 und liegt damit 40 Jahre zurück. Das Opfer, die damals 38-jährige Gertrud Kalweit, wurde am 21. März ermordet im Stadtgraben von Amberg aufgefunden. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg versuchten...
13. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat am Freitagvormittag die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist weiterhin äußerst dynamisch. Seit vergangenen Samstag ...
12. November 2020
Sulzbach-Rosenberg. Dass ein 88-Jähriger am Samstagabend wiederholt Guthabenkarten für „Playstation" und „Amazon" im Wert von mehreren hundert Euro kaufen wollte, machte eine Mitarbeiterin eines Verbrauchermarktes stutzig. Sie reagierte genau richtig...
11. November 2020
Amberg-Sulzbach. Mehr Sicherheit für die Rettungskräfte und bessere Einschätzung von Gefahren. Zu diesem Zweck ist künftig eine Feuerwehr-Drohne landkreisweit im Einsatz. Kreisbrandrat Fredi Weiß, Kreisbrandmeister Armin Daubenmerkl und die Mitgliede...

Für Sie ausgewählt