Anzeige
Tschechische Abgeordnete bei MdL Rieger in Regensburg zu Gast

Tschechische Abgeordnete bei MdL Rieger in Regensburg zu Gast

2 Minuten Lesezeit (359 Worte)

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Dr. Franz Rieger war eine hochrangige vierköpfige Delegation des tschechischen Parlaments in Bayern zu Gast. Zum Auftakt des zweitägigen Besuchs empfing der Europaausschussvorsitzende Rieger die Abgeordneten am Montag in seiner Heimatstadt Regensburg. Unter Führung von Regierungspräsident Axel Bartelt besichtigte die Delegation u.a. die Erstaufnahmeeinrichtung in der Pionierkaserne sowie die im Bau befindliche Erstaufnahmeeinrichtung auf dem Areal der ehemaligen Bajuwarenkaserne.

Auch eine Stadtführung mit Kulturreferent Klemens Unger stand auf dem Programm. Schwerpunkt der Gespräche, die am nächsten Tag im Bayerischen Landtag fortgeführt wurden, waren die Themen Migrations- und Flüchtlingspolitik, Energie und grenzüberschreitende Zusammenarbeit. „Von einer guten Zusammenarbeit mit unseren tschechischen Nachbarn können wir stark profitieren. Deshalb ist es mir ein großes Anliegen, die Brücke, die Horst Seehofer 2010 mit seinem Besuch in Tschechien geschlagen hat, auszubauen!“ betont Dr. Rieger. Seehofer hatte als erster bayerischer Ministerpräsident Prag besucht und damit nach jahrzehntelanger politischer „Eiszeit“ der bayerisch-tschechischen Zusammenarbeit die Tür geöffnet.

Die tschechische Delegation bestand aus dem Vorsitzenden des Europaausschusses Ondřej Benešík (KDU-ČSL), dem Vorsitzenden des Sicherheitsausschusses Roman Váňa (ČSSD) sowie den Abgeordneten Lubomír Toufar (ČSSD) und Zdeněk Soukup (ANO 2011). Begleitet wurde die Delegation vom tschechischen Generalkonsul Dr. Milan Čoupek. Regierungspräsident Axel Bartelt gab den tschechischen Abgeordneten ein besonderes Anliegen mit auf den Weg: „Ich wünsche mir in der Flüchtlingsfrage eine europäische Lösung“, so Bartelt nach der zweistündigen Führung durch die beiden Erstaufnahmeeinrichtungen.

Der Besuch hatte auch eine historisch-kulturelle Note: Kulturreferent Klemens Unger führte in einem kleinen Stadtrundgang die Verbindungen zwischen Regensburg und Böhmen vor Augen. Denn im Stadtbild sind bis heute viele Zeugnisse der jahrhundertealten Beziehungen in der Geschichte zwischen Regensburg und Böhmen sichtbar, u.a. in einigen Glasfenstern im Regensburger Dom, wo z.B. der Hl. Wenzel dargestellt ist.

Vorangegangen war diesem Besuch eine Reise des Europaausschusses des Bayerischen Landtags letztes Jahr nach Prag. Ausschussvorsitzender Dr. Rieger hat daraufhin gegenüber dem Vorsitzenden des Europaausschusses der Abgeordnetenkammer des tschechischen Parlaments Ondřej Benešík eine Gegeneinladung in den Bayerischen Landtag ausgesprochen, um den in Prag begonnenen Austausch fortzusetzen. Dem Besuch in Regensburg folgten am Dienstag eine Reihe von weiteren Arbeitsgesprächen im Landtag in München, u.a. mit Landtagspräsidentin Barbara Stamm und den Mitgliedern des Europaausschusses unter Vorsitz von Dr. Rieger.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

03. Dezember 2020
Teublitz. Ein bislang unbekannter Täter hat von Dienstag auf Mittwoch in der Wiese vor dem Mehrgenerationenhaus in der Rötlsteinstraße eine Tanne abgebrochen und die angebrachte Lichterkette zerrissen. ...
03. Dezember 2020
Nittenau. Die Bauarbeiten im Ortsteil Kaspeltshub werden über die Wintermonate eingestellt und im Frühjahr 2021 wiederaufgenommen. Die Ortsdurchfahrt St2145 ist deshalb bis zum Baubeginn im Frühjahr für den Verkehr befahrbar. Die Staatstraße wird am ...
02. Dezember 2020
Kreis Schwandorf. Das Robert-Koch-Instituts (RKI) und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) erfassen die Corona-Infektionszahlen mit unterschiedlichen tageszeitlichen Abgrenzungen. Zum Stand Mittwoch, 0 Uhr, meldet das RKI sie...
02. Dezember 2020
Nittenau. Wenn man den Johanniter-Kinderhort „Weltenbummler" betritt, wird man schon im Eingangsbereich in vielen verschiedenen Sprachen begrüßt, und zwar von Postern, die an den Wänden hängen. Sehr schnell merkt man: Integration wird hier großgeschr...
02. Dezember 2020
Kreis Schwandorf. In den vergangenen sieben Tagen sind im Gesundheitsamt für den Landkreis Schwandorf 280 neue Corona-Fälle aufgelaufen, die sich auf die Gemeinden wie folgt verteilen:...
02. Dezember 2020
Schwandorf. Aufgrund einer Mitteilung überprüften Beamte der PI Schwandorf ein Nagelstudio, das aufgrund der Corona-Vorschriften eigentlich geschlossen sein sollte. Vor Ort konnten mehrere Personen angetroffen werden, unter anderem auch der Betreiber...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

01. Dezember 2020
Oberpfalz. In der Oberpfalz herrschten am Morgen winterliche Verhältnisse, die auch zu einem leicht erhöhten Verkehrsunfallaufkommen führten. Die Polizei gibt Verkehrsteilnehmern Tipps zur Sicherheit....
30. November 2020
Ostbayern. Der Johanniter-Weihnachtstrucker findet auch 2020 statt. „Gerade jetzt, wo das Leben aller so stark durch die Coronavirus-Pandemie geprägt ist, wollen wir den Menschen helfen, die auf Grund ihrer ohnehin schon schwierigen Lebenssituation d...
28. November 2020
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
24. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist nach wie vor dynamisch. In den vergangenen 11 Tagen, seit der letzten Über...
24. November 2020
Amberg. Bei einem Brand am 24.11.2020 entstand im Gesamten an mehreren Firmengebäuden ein Millionenschaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen. ...
24. November 2020
Amberg. Die Tat ereignete sich im März 1980 und liegt damit 40 Jahre zurück. Das Opfer, die damals 38-jährige Gertrud Kalweit, wurde am 21. März ermordet im Stadtgraben von Amberg aufgefunden. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg versuchten...

Für Sie ausgewählt