Anzeige
Über Schuleinschreibung informiert

Über Schuleinschreibung informiert

2 Minuten Lesezeit (316 Worte)

Rektor Karl Weinbeck sprach mit den Eltern der Vorschulkinder über den Eintritt in die Grundschule.

Am Donnerstagabend hatte das Haus für Kinder Wald die Eltern der Vorschulkinder zu einem Elternabend eingeladen. Die stellvertretende Leiterin Carolin Schmidt begrüßte besonders Rektor Karl Weinbeck, den Referenten des Abends. Es gäbe für alle Kinder ab dem 6. Lebensjahr die Schulpflicht in Deutschland, begann Weinbeck. Das Kind könne allerdings auch noch ein Jahr zurückgestellt werden. Mitte September werden die Vorschulkinder zum ersten Mal in Wald in die Schule gehen. Weinbeck riet den Eltern, dass sich die Mädchen und Jungen außerhalb der Schule möglichst viel bewegen sollen, denn Bewegung fördere das Lernen.

Ungefähr 24 Kinder werden im September in die 1. Klasse kommen. Es sei wichtig, dass sich die Mädchen und Jungen in der neuen Umgebung wohlfühlen, deswegen freue es ihn sehr, dass hier die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Grundschule so gut funktioniere. Im letzten Kindergartenjahr werden die Vorschulkinder intensiv auf den Wechsel in die Schule vorbereitet und das Schulgebäude ist ihnen nicht mehr fremd.

Wichtig für den Erfolg in der Schule sei, Freude am Lernen, man solle den Kindern kein negatives Bild von der Schule vermitteln. Auch die Neugier sei gut für einen positiven Schulstart. Rektor Weinbeck hatte viel Infomaterial mit Tipps für die Eltern dabei. Die Mädchen und Jungen müssen die kognitiven und die sprachlichen Fähigkeiten mitbringen, ebenso wie die körperlichen Voraussetzungen, die zum Beispiel beim Hör- und Sehtest ermittelt werden. Die Eltern könnten ihre Kinder auch zuhause fördern, indem sie den Gleichgewichtssinn und Rhythmus trainieren.

Allerdings sollte man ein Kind nie zwingen, sondern spielerisch lernen, riet Weinbeck. Wo es heutzutage Probleme gäbe, sei der soziale Bereich, das Verhalten in der Gemeinschaft  ist sehr wichtig. Dann erklärte der Rektor noch wie die Schuleinschreibung ablaufen werde und sprach über ein mögliches Ganztagsangebot an der Schule Wald. Abschließend dankte er dem Kindergarten, Frau Renate Gold und den Eltern für die gute Zusammenarbeit. 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

08. Mai 2021
Landkreis Schwandorf. Am Donnerstag, den 6. Mai, randalierte ein 56-jähriger Mann in einem Dorfladen und entwendete zudem Getränke, ohne diese zu bezahlen. Im Rahmen der Fahndung konnte der Randalierer festgenommen werden. Bei der Festnahme griff der...
07. Mai 2021
Mit 27 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.958. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 102,8 lag, sinkt nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koc...
07. Mai 2021
Das geplante Baugebiet in Taxöldern und die beantragte Freiflächen-Photovoltaik bei Neuenschwand haben die kommunale Planungshoheit der Gemeinde Bodenwöhr zuletzt in den öffentlichen Fokus gerückt. Mit diesen und weiteren Aspekten der aktuellen Gemei...
07. Mai 2021
Schwandorf. Polizeihauptkommissar Stefan Amann ist seit 1. Mai 2021 der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Schwandorf. Er folgt damit Polizeihauptkommissar Franz-Xaver Michl, der vorübergehend zum Polizeipräsidium Oberpfalz wechselte....
07. Mai 2021

Nittenau. Der Elternbeirat und das Team des Johanniter-Waldkindergartens in Stefling haben ein Tipi aufgestellt.

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt