Anzeige
Übergabe des Baby-Begrüßungsgeldes

Übergabe des Baby-Begrüßungsgeldes

1 Minuten Lesezeit (292 Worte)

Der Tag der Übergabe des Baby-Begrüßungsgeldes sei einer der schönsten Termine im Jahr, sagte Bürgermeister Erwin Geitner im rappelvollen Sitzungssaal des Rathauses.

Und er betonte, als er die Eltern mit ihren in diesem Jahr geborenen Kindern begrüßte „Betrachten Sie dieses Geldgeschenk als kleine Unterstützung und als Dankeschön der Marktgemeinde“. Deutlich aber brachte er es auf den Punkt, „dass Sie als Eltern eine große Verantwortung übernommen haben, ihr Kind so zu erziehen, dass es zu einem ehrlichen und geradlinigen Menschen heranwächst.“ Diese Aufgabe sei in dieser schnelllebigen Zeit, „wo der Wert und die Achtung des Menschen immer mehr an Bedeutung verlieren,“ nicht immer leicht.

Wie mit den Stimmen aller im Marktgemeinderat vertretenen Fraktionen beschlossen wurde, erhalten seit Jahren alle Neugeborenen das Baby-Begrüßungsgeld in Höhe von 100 Euro. Und so konnte Bürgermeister Erwin Geitner kurz vor den Weihnachtstagen bei einem kleinen Empfang 18 Familien für ihre Entscheidung zum Kind belohnen. Der Gemeinde, ihm als Bürgermeister, 2. Bürgermeister Josef Weinfurtner und 3. Bürgermeister Gerhard Schnabel und Helmut Bauer von den Freien Wählern sei dies ein Anliegen.

Nach der Übergabe des Baby-Begrüßungsgelds überreichten Vorsitzender Georg Edenharten und Kommandant Rudi Beck von der Wehr Vilshofen sowie Riedens Feuerwehr-Kommandant Rainer Salbeck, Vorsitzender Herbert Scharl und dessen Stellvertreter Josef Wagner an die Eltern je einen Rauchwarnmelder. „Bringen Sie die Rauchwarnmelder an“ legte diesen Bürgermeister Geitner ans Herz, „denn Rauchwarnmelder retten Leben“. Sein Dank, so Geitner, gelte den beiden Wehren, welche die Rauchwarnmelder sponserten. Der kleinen Feierstunde schloss sich ein kleiner Sektumtrunk an, die Geschwister der Babys freuten sich über Orangensaft.

Die neuen Gemeindebürger heißen: Tobias Rappl, Marco Kölbl, Bastian Scharl, Jasmin Singer, Gustav Eichhammer, Katharina Thomann, Jonas Frankerl, Jakob Eigendorf, Leni Auer, Luca Großmann, Ludwig Donhauser, Domenik Wagner, Felix Höfler, Luisa Weigert, Luis Salbeck, Kilian Heigl und Katharina Geiger. 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt