Anzeige
2D448CAD-6537-4132-AB4B-941748CFD379 Sie möchten Ihren Freunden eine Freude bereiten? Stellen Sie doch heimlich eine blühende Hortensie vor ihre Tür! Das zaubert Ihren Lieben garantiert ein Lächeln ins Gesicht. Bild: Magical

Überraschung vor der Tür: Mit magischen Hortensien Freude schenken!

2 Minuten Lesezeit (467 Worte)

So langsam kehrt hierzulande wieder etwas Normalität ein. Kleinere Geschäfte öffnen nach und nach, der langersehnte Haarschnitt ist schon fest im Kalender eingetragen, die älteren Kinder gehen wieder zur Schule ... Dennoch bedeutet der Corona-Alltag auch jetzt noch Verzicht.

So müssen Restaurants weiterhin geschlossen bleiben, Veranstaltungen und größere Treffen sind immer noch untersagt, auch bei der Arbeit heißt es bei vielen unverändert Homeoffice oder aber eineinhalb Meter Abstand zueinander. Doch eine Besserung scheint in Sicht. Das Social Distancing trägt Früchte und die Infektionszahlen gehen runter - endlich!

Wir alle sehnen uns danach, unsere Familie und Freunde wieder zu sehen, die warmen Tage zusammen genießen zu können, zu grillen, Geburtstage zu feiern, einfach wieder Gemeinschaft zu haben. Bis es soweit ist, müssen wir aber weiterhin konsequent auf Kontakte verzichten und uns anderweitig nahe sein - via WhatsApp, Skype, Zoom und wie sie alle heißen. Aber ... immer nur auf den Bildschirm zu starren macht über kurz oder lang auch kommunikationsmüde.

Daher ein Vorschlag: Überraschen Sie Ihre Lieben doch mit einem Geschenk - so richtig in Echt, nicht nur virtuell! Jetzt im Frühling sind dafür blühende Pflanzen ideal. Sie verbreiten sofort gute Laune und machen einfach Eindruck.


Anzeige
Ernst Malerfachbetrieb

Das kann ein Blumenstrauß für den Wohnzimmertisch sein oder eine Topfpflanze, die der Terrasse oder dem Garten Farbe gibt. Dafür müssen sie gar nicht das Kontaktverbot brechen, sondern können die Pflanzen mit einer Karte heimlich vor die Haustür stellen. Das zaubert Ihren Freunden garantiert ein Lächeln ins Gesicht.

Besonders eindrucksvoll und sommerlich sind Hortensien mit ihren dichten, kompakten Blütendolden. Viele Pflanzenfreunde kennen die Sträucher vornehmlich als Gartenpflanzen, direkt in den Boden gesetzt, doch es gibt sie auch in kleineren Größen im Topf. So eignen sie sich sogar für Freunde, die 'nur' eine Terrasse oder einen Balkon haben. Und selbst im Haus blühen sie imposant und farbstark monatelang.

Für den besonderen Überraschungseffekt sind die sogenannten Magical Hydrangea ideal. Ihr Name deutet es schon an: Sie haben etwas Magisches an sich. Denn anders als ihre Hortensienschwestern bleiben sie ihrer Blütenfarbe nicht treu - stattdessen wechseln sie während ihrer gesamten Blütezeit kontinuierlich ihren Look!

So zeigen sich einige Sorten jetzt im Frühling pastellrosa und verändern ihre Farbe während der kommenden Monate hin zu einem tiefen, satten Rot. Andere Magicals sind im Frühling kräftig blau, schmücken sich Anfang Herbst aber in einem sanften Grün. Stellen Sie sich den verblüfften Gesichtsausdruck Ihrer Freunde vor, wenn sie das Farbspektakel entdecken! Da sind Ihnen überraschte Nachrichten und Blüten-Beweisfotos sicher. Und das Beste: Magical Hydrangeas erfreuen mindestens 150 Tage lang - das garantieren die Gärtner.

Das bedeutet, die Blüten überdauern sogar das Social Distancing und sind auch dann noch farbstark am Blühen, wenn Sie mit Ihren Freunden endlich wieder auf der Terrasse in fröhlicher Runde brunchen oder grillen können. Weitere Informationen zu den Hortensien gibt es auf: https://magicalhydrangea.com/de/.

Quelle: Magical Hydrangea

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
07. Mai 2021
Schwandorf. Gelungener Start der ersten digitalen Bildungsmesse für den Landkreis Schwandorf. Mit Stand zum Donnerstagvormittag gab es mehr als 30.000 Seitenaufrufe und rund 16.500 Klicks auf Messestände. Bis zum Sonntag, 09. Mai, haben Interessierte...
06. Mai 2021
Mit 36 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.931. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 100,8 lag, steigt um zwei Fälle pro 100.000 Einwohner auf 102,8. Diesen Wert geben heute sowohl das Landesamt für Gesundheit u...
06. Mai 2021
Maxhütte-Haidhof. Fast vier Jahre lang war Rebecca Federer Leiterin des MehrGenerationenHauses – nun geht sie für zwei Jahre in Elternzeit und das Haus bekommt „ein neues Gesicht". ...
06. Mai 2021
Nittenau. Im Rahmen der Kunst-Kultur-Tage veranstalten das Stadtmuseum Nittenau und die Katholischen Landjugendbewegung Nittenau zwei Aktionen zum Thema „Jugend gestaltet Zukunft." ...
06. Mai 2021
Neunburg vorm Wald. Die Zukunft für die Absolventen der Neunburger Realschule wird sich verändern, denn mit dem Berufsleben und dem Älter werden erhöhen sich auch die Verantwortungen und die Gefahren. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt