Anzeige
Pflanzaktion-1-Simone-Kramer-2 Bild: © Simone Kramer

Umweltbildung trägt Früchte

1 Minuten Lesezeit (282 Worte)

Perschen/Nabburg. Am Freitag, 21. Mai, waren Bezirkstagspräsident Franz Löffler, Landrat Thomas Ebeling, Nabburgs 2. Bürgermeisterin Irene Ehemann und Kreisfachberaterin Petra Schmid im Freilandmuseum Oberpfalz (FMO), um dort zusammen mit Museumsleiter Dr. Tobias Hammerl und Museumspädagogin Bettina Kraus im Rahmen der bayernweiten Aktion „Umweltbildung trägt Früchte" der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bayern e.V. (ANU), einen „Maunzenapfel" zu pflanzen. Die Stadt Nabburg stiftete den Baum.


Die Pflanzaktion weist auf die Bedeutung der außerschulischen Umweltbildung gerade in Krisen- und Pandemiezeiten hin. Erhalt von Biodiversität, Klimaschutz und die Förderung nachhaltiger Lebensstile sind dabei wichtige Bildungsziele, besonders auch am FMO. Der Maunzenapfel wurde um 1900 im Königreich Württemberg entdeckt. Sein Wuchs ist kräftig und das Holz der Sorte ist frosthart und resistent gegenüber Obstbaumkrebs. Seine Erträge sind hoch und die schönen Früchte sind bis in den März lagerfähig. Wegen all dieser Eigenschaften hat sich die Sorte bald über die Grenzen von Württemberg hinaus verbreitet. Die Sorte eignet sich besonders gut auch für die raueren Lagen der Oberpfalz. Der Maunzenapfelbaum gesellt sich zu rund 40 anderen alten Apfelsorten, die bereits im FMO wachsen.

Die Umweltstation des FMO trägt als Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.bayern des Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bei. Deren Ziel ist es, Menschen in die Lage zu versetzen, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und abzuschätzen, wie sich eigene Handlungen auf künftige Generationen oder das Leben in anderen Weltregionen auswirken. Hierfür hat die UNESCO das Programm „BNE 2030" ins Leben gerufen, dessen weltweite Auftaktkonferenz vom 17. bis 19. Mai in Berlin stattfindet. Als Rahmenprogramm haben die Deutsche UNESCO-Kommission und das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Mai die BNE-Wochen ins Leben gerufen, zu denen auch die Pflanzaktion im FMO gehört.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

20. September 2021
Schwandorf. Die Urkunde „Angehörige jederzeit willkommen" des Vereins „Pflege e.V." dokumentiert, wie wichtig die Anwesenheit von Angehörigen für Intensivpatient:innen ist. ...
20. September 2021
Wackersdorf. Der Feuerwehrchef von Rauberweiherhaus hat sich bei Bürgermeister Thomas Falter offiziell abgemeldet. Ludwig Obendorfer hat bei den turnusmäßigen Neuwahlen nach 22 Jahren den Vorsitz abgegeben. Die Feuerwehr Rauberweiherhaus hat sich kom...
20. September 2021
Unterlangau/Oberviechtach. Eine Verkehrsteilnehmerin meldete der Polizei ein verletztes Reh im Straßengraben, auf der Ortsverbindungsstraße Mitterlangau – Plechhammer, ca. 350 Meter nach der Einfahrt Unterlangau. ...
20. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Zehn Fälle am Freitag, 13 am Samstag, vier am Sonntag und zwei bislang am Montag. Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 8.921. Die Sieben-Tage-Inzidenz...
20. September 2021
Burglengenfeld. Zu einem der Höhepunkte des Marktsonntags am vergangenen Wochenende war die Lengfelder Kasperlbox, welche am Europaplatz gastierte. ...
20. September 2021
Wackersdorf. Gemeinderatsmitglied Stefan Weiherer (Bündnis 90/Die Grünen) hat seinen Rücktritt erklärt. In seiner jüngsten Sitzung brachte der Gemeinderat wichtige Beschlüsse zur Verbesserung der Infrastruktur auf den Weg. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt