Anzeige
672277_original_R_by_Uwe-Schlick_pixelio.de Symbolfoto: Uwe Schlick/pixelio.de

​Unbekannter Mann suchte in Regensburg Kontakt zu Kindern

1 Minuten Lesezeit (285 Worte)

In zwei Fällen, in denen sich am Donnerstag, 10.01.2019 jeweils ein bislang unbekannter Mann im Bereich Augsburger Straße und Simmernstraße Kindern näherte und den Kontakt zu diesen suchte, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Personen die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Der erste Vorfall ereignete sich gegen 12:15 Uhr, als sich ein unbekannter Mann in der Simmernstraße im Bereich Bischof-Wittmann-Straße einem Kind näherte und ein Stück Weg mit diesem zurücklegte. Als sich ein Radfahrer den Beiden näherte, rannte der Mann, nach Schilderung des Kindes, unvermittelt davon. Eine zweite Mitteilung gibt es zu einem ähnlich gelagerten Ereignis in der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 14:45 Uhr im Bereich Augsburger Straße – Kriemhildstraße. Hier wurde ebenfalls ein Kind von einem Unbekannten angesprochen und letztlich begaben sich der Mann und das Kind in den Hofbereich zwischen der Augsburger Straße und der Kriemhildstraße und setzten sich auf eine Treppe. Nach kurzer Zeit stand der Mann auf und entfernte sich wieder. Die beiden Kinder sind jeweils unter zehn Jahre alt und wurden nicht verletzt.


Anzeige

Nach den ersten Maßnahmen durch die Polizeiinspektion Regensburg Süd übernahm die Kripo Regensburg die weitere Sachbearbeitung. Aufgrund der abgegebenen Beschreibungen könnte es sich in beiden Fällen um denselben Mann handeln. Dieser wird wie folgt beschrieben: Mittleres Alter, eher kleinere Körpergröße, bekleidet mit dunkler Jacke und dunkler Hose, evtl. mit dunkler Stoffmütze und braunen Stiefeln. Der Mann sprach Deutsch evtl. mit bayerischem Dialekt. Personen, die sachdienliche Angaben zu den beiden geschilderten Ereignissen oder dem beschriebenen Mann machen können, werden gebeten, sich mit der Kripo Regensburg unter der Tel.-Nr. 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen. Insbesondere könnte auch der erwähnte Radfahrer in der Simmernstraße auf einen Mann in Begleitung eines Kindes aufmerksam geworden sein.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. Mai 2021
Die am Mittwoch, 12. Mai, für den Landkreis Schwandorf verfügten Lockerungen können bis auf Weiteres bestehen bleiben. Zur Erinnerung: Lockerungen sind möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt und müss...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt