Europaplatz_Spieleklassiker Bürgertreffleiterin Tina Kolb, Jugendpflegerin Ines Wollny und Brigitte Meier vom Bürgertreffteam freuen sich auf viele fleißige Spieler. Bild: © Norbert Schwab

Burglengenfeld. Mit der Spende des Johann-Michael-Fischer-Gymnasiums aus dem Projekt: „Gemeinsam sporteln wir mit Herz" erfüllte sich das Team vom Bürgertreff einen lang ersehnten Wunsch. „Alte Spiele neu entdecken" lautet ab sofort das Motto am Europaplatz.


Unter freien Himmel kann man sich dort nun mit klassischen Brettspielen die Zeit vertreiben.

„Durch die Veränderungen der Lebensumwelt der Kinder hat sich auch deren Spielverhalten verändert", stellt Jugendpflegerin Ines Wollny fest. Viele Eltern würden die Frage „Was soll ich spielen?" kennen, wenn der Fernseher, die Spielkonsole oder der Computer nicht zur Verfügung stehen. Das Bürgertreffteam hat sich daher viele Gedanken gemacht. Aus einer Fülle von Kinderspielen haben sie zeitlose Spiele ausgewählt: „Mensch ärgere dich nicht", Dame, Mühle, Schach und „Vier gewinnt" bieten sie im XXL-Format im Jugendtreff, oder am Europaplatz an.

Gespielt werden kann während der Öffnungszeiten des Jugendtreffs, in den Sommerferien Dienstag von 14 bis 18 Uhr und Freitag von 14 bis 19 Uhr. Während der Schulzeit findet man zusätzlich am Donnerstag von 14 bis 18 Uhr und an den verkaufsoffenen Sonntagen die Figuren im Freien aufgestellt.