US-Armee übt im westlichen Landkreis

US-Armee übt im westlichen Landkreis

1 Minuten Lesezeit (135 Worte)

Symbolbild: (c) Thomas-Max-Müller, pixelio.de

Die US Armee führt in der Zeit vom 30. Mai bis 12. Juni eine Gefechtsübung mit der Bezeichnung „Combined Resolve VIII“ durch.

 

Die Übung findet auch außerhalb der Schutzzone um die Übungsplätze Hohenfels und Grafenwöhr statt. Im Landkreis Schwandorf ist das westliche Landkreisgebiet betroffen. In der Übungsanmeldung sind namentlich die Gemeinden Wernberg-Köblitz, Pfreimd, Nabburg, Stulln, Schmidgaden, Fensterbach, Schwarzenfeld, Schwandorf, Wackersdorf, Steinberg, Teublitz und Burglengenfeld genannt.

Im Rahmen der Übung finden taktische Kolonnenbewegungen außerhalb der Truppenübungsplätze statt. Dabei ist auch während der Nacht mit langsam fahrenden Kolonnen zu rechnen.

Das Landratsamt bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten. Etwaige Übungsschäden können innerhalb eines Monats schriftlich bei der Gemeinde gemeldet werden. Spätere Meldungen nimmt auch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben in Nürnberg entgegen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige